Rezept "Clafoutis" mit Mozzarella, Parmaschinken und Basilikum

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept "Clafoutis" mit Mozzarella, Parmaschinken und Basilikum

"Clafoutis" mit Mozzarella, Parmaschinken und Basilikum

Kategorie - Kaese Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26920
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2623 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Frische Ananas verhindern das Gelieren !
Nehmen Sie für Süßspeisen, die mit Gelatine hergestellt werden, niemals frische Ananas. Entweder Sie dünsten sie fünf Minuten, oder Sie greifen auf Dosenfrüchte zurück. Die frische Frucht enthält Enzyme, die das Gelieren verhindern.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
12 Scheib. Parmaschinken, duenn; oder Rohschinken
300 g Mozzarella
1 gross. Knoblauchzehe
4  Eier
125 g Mehl
300 ml Milch
3 El. Olivenoel
1 Bd. Basilikum
- - Salz
- - Pfeffer
- - Petra Holzapfel cuisine gourmande & vins Mai-Juin 98
Zubereitung des Kochrezept "Clafoutis" mit Mozzarella, Parmaschinken und Basilikum:

Rezept - "Clafoutis" mit Mozzarella, Parmaschinken und Basilikum
Den Backofen auf 180GradC vorheizen. Den Fettrand vom Schinken entfernen. Das Basilikum waschen, trockenschuetteln und auf Kuechenpapier trockentupfen. Einige schoene Blaetter zum Dekorieren zuruecklegen, die anderen in feine Streifen schneiden. Das Mehl mit Salz und Pfeffer in eine Schuessel sieben. Vermischen und eine Vertiefung machen. Die mit 2/3 des Olivenoels verquirlten Eier in die Mulde giessen. Mit dem Schneebesen nach und nach das Mehl unterschlagen, dabei die Milch zugiessen und ruehren bis eine homogener Teig entstanden ist. Falls notwendig durchsieben, um Kluempchen zu entfernen. Die Basilikumstreifen unterruehren. Eine feuerfeste flache Auflaufform aus Steingut mit der in 2 Haelften geschnittenen Knoblauchzehe ausreiben, bis der Knoblauch aufgebraucht ist. Mit dem restlichen Oel einfetten. Den Mozzarella zerpfluecken und in der Form verteilen. Den Teig in die Form giessen. Die Schinkenscheiben jeweils zu Rosetten formen und im Teig verteilen. Im Backofen 40-45 Minuten backen. Den Clafoutis dekoriert mit Basilikum direkt in der Form servieren. Anmerkung Petra: Schmeckt etwas wie Yorkshire-Pudding ;-) Gut dazu: Tomatensalat

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Pumpkin-Pie - Thanksgiving das Erntedankfest in AmerikaPumpkin-Pie - Thanksgiving das Erntedankfest in Amerika
Erst 1941 legte der US Kongress den vierten Donnerstag im November als Thanksgiving-Feiertag für die Vereinigten Staaten fest. In Kanada dagegen feiert man bereits am zweiten Montag des Oktobers.
Thema 7064 mal gelesen | 04.10.2008 | weiter lesen
Hildegard von Bingen - die Ernährungslehre einer ÄbtissinHildegard von Bingen - die Ernährungslehre einer Äbtissin
Heutzutage gibt es zahlreiche Ernährungslehren, aber kaum eine ist so wirksam und zeitlos wie die der Hildegard von Bingen. Sie wurde im Jahre 1098 als zehntes Kind des Grafen Hildebert und seiner Frau Mechthild von Bermersheim geboren.
Thema 20678 mal gelesen | 03.07.2007 | weiter lesen
Sushi selber machenSushi selber machen
Wenn man heute Sushi essen möchte, muss man nicht zwangsläufig ins Restaurant gehen und teils horrende Preise zahlen. Sushi ist ein Essen, das je nach Anspruch und Fingerfertigkeit gar nicht so schwierig zuzubereiten ist.
Thema 74753 mal gelesen | 26.02.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |