Rezept "Clafoutis" mit Mozzarella, Parmaschinken und Basilikum

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept "Clafoutis" mit Mozzarella, Parmaschinken und Basilikum

"Clafoutis" mit Mozzarella, Parmaschinken und Basilikum

Kategorie - Kaese Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26920
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2491 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Gegrillter Fisch !
Beim Grillen muss der Fisch weniger gesalzen werden, da die eigenen Mineralsalze nicht, wie beim Braten oder Kochen, herausgeschwemmt werden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
12 Scheib. Parmaschinken, duenn; oder Rohschinken
300 g Mozzarella
1 gross. Knoblauchzehe
4  Eier
125 g Mehl
300 ml Milch
3 El. Olivenoel
1 Bd. Basilikum
- - Salz
- - Pfeffer
- - Petra Holzapfel cuisine gourmande & vins Mai-Juin 98
Zubereitung des Kochrezept "Clafoutis" mit Mozzarella, Parmaschinken und Basilikum:

Rezept - "Clafoutis" mit Mozzarella, Parmaschinken und Basilikum
Den Backofen auf 180GradC vorheizen. Den Fettrand vom Schinken entfernen. Das Basilikum waschen, trockenschuetteln und auf Kuechenpapier trockentupfen. Einige schoene Blaetter zum Dekorieren zuruecklegen, die anderen in feine Streifen schneiden. Das Mehl mit Salz und Pfeffer in eine Schuessel sieben. Vermischen und eine Vertiefung machen. Die mit 2/3 des Olivenoels verquirlten Eier in die Mulde giessen. Mit dem Schneebesen nach und nach das Mehl unterschlagen, dabei die Milch zugiessen und ruehren bis eine homogener Teig entstanden ist. Falls notwendig durchsieben, um Kluempchen zu entfernen. Die Basilikumstreifen unterruehren. Eine feuerfeste flache Auflaufform aus Steingut mit der in 2 Haelften geschnittenen Knoblauchzehe ausreiben, bis der Knoblauch aufgebraucht ist. Mit dem restlichen Oel einfetten. Den Mozzarella zerpfluecken und in der Form verteilen. Den Teig in die Form giessen. Die Schinkenscheiben jeweils zu Rosetten formen und im Teig verteilen. Im Backofen 40-45 Minuten backen. Den Clafoutis dekoriert mit Basilikum direkt in der Form servieren. Anmerkung Petra: Schmeckt etwas wie Yorkshire-Pudding ;-) Gut dazu: Tomatensalat

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die Lotuswurzel: Ungewöhnliches Gemüse aus AsienDie Lotuswurzel: Ungewöhnliches Gemüse aus Asien
Wer gern indische oder asiatische Gerichte probiert, ist vielleicht schon einmal einem ungewöhnlichen und dekorativen Gemüse begegnet: der Lotuswurzel (Nelumbo nucifera).
Thema 25843 mal gelesen | 26.11.2009 | weiter lesen
Anna Sgroi - das sizilianische Energiebündel am KochtopfAnna Sgroi - das sizilianische Energiebündel am Kochtopf
Wie so viele weibliche Spitzenköchinnen entdeckte auch Anna Sgroi ihre Berufung auf Umwegen. Die Vorliebe für scharfe Schneidewerkzeuge war zwar ebenso vorhanden, wie überbordende Kreativität.
Thema 5106 mal gelesen | 26.11.2009 | weiter lesen
Pizza - Pizzabacken knusprig und locker die Pizza mit RezeptPizza - Pizzabacken knusprig und locker die Pizza mit Rezept
Natürlich gibt es den Lieblingsitaliener um die Ecke. Oder den Lieferservice. Die Tiefkühltruhe und den Imbissstand. Pizzas sind fast überall zu haben - und trotzdem schwören Fans der mediterranen Küche auf selbst gebackene Pizzas.
Thema 66028 mal gelesen | 24.10.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |