Rezept "Clafoutis" mit Mozzarella, Parmaschinken und Basilikum

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept "Clafoutis" mit Mozzarella, Parmaschinken und Basilikum

"Clafoutis" mit Mozzarella, Parmaschinken und Basilikum

Kategorie - Kaese Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26920
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2780 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Tüten als Trichter !
Eine Spitztüte, der man die Spitze abgeschnitten hat, kann man vorzüglich als Trichter für Salz, Zucker oder Mehl verwenden, wenn man diese in enge Gefäße umfüllen möchte. Für Flüssigkeiten nimmt man eine saubere Plastiktüte.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
12 Scheib. Parmaschinken, duenn; oder Rohschinken
300 g Mozzarella
1 gross. Knoblauchzehe
4  Eier
125 g Mehl
300 ml Milch
3 El. Olivenoel
1 Bd. Basilikum
- - Salz
- - Pfeffer
- - Petra Holzapfel cuisine gourmande & vins Mai-Juin 98
Zubereitung des Kochrezept "Clafoutis" mit Mozzarella, Parmaschinken und Basilikum:

Rezept - "Clafoutis" mit Mozzarella, Parmaschinken und Basilikum
Den Backofen auf 180GradC vorheizen. Den Fettrand vom Schinken entfernen. Das Basilikum waschen, trockenschuetteln und auf Kuechenpapier trockentupfen. Einige schoene Blaetter zum Dekorieren zuruecklegen, die anderen in feine Streifen schneiden. Das Mehl mit Salz und Pfeffer in eine Schuessel sieben. Vermischen und eine Vertiefung machen. Die mit 2/3 des Olivenoels verquirlten Eier in die Mulde giessen. Mit dem Schneebesen nach und nach das Mehl unterschlagen, dabei die Milch zugiessen und ruehren bis eine homogener Teig entstanden ist. Falls notwendig durchsieben, um Kluempchen zu entfernen. Die Basilikumstreifen unterruehren. Eine feuerfeste flache Auflaufform aus Steingut mit der in 2 Haelften geschnittenen Knoblauchzehe ausreiben, bis der Knoblauch aufgebraucht ist. Mit dem restlichen Oel einfetten. Den Mozzarella zerpfluecken und in der Form verteilen. Den Teig in die Form giessen. Die Schinkenscheiben jeweils zu Rosetten formen und im Teig verteilen. Im Backofen 40-45 Minuten backen. Den Clafoutis dekoriert mit Basilikum direkt in der Form servieren. Anmerkung Petra: Schmeckt etwas wie Yorkshire-Pudding ;-) Gut dazu: Tomatensalat

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Hutzelbrot ist in der Adventszeit beliebtHutzelbrot ist in der Adventszeit beliebt
Im Schwabenland nennt man gedörrte Früchte wie Birnen, Zwetschgen oder Äpfel auch Hutzeln – weil sie beim Trocknen schrumpfen und dann ‚verhutzelt’ aussehen.
Thema 7360 mal gelesen | 01.11.2008 | weiter lesen
Dörrobst - trocknen Sie Ihre Früchte einfach selbstDörrobst - trocknen Sie Ihre Früchte einfach selbst
Viele Menschen kennen Dörrobst hauptsächlich aus ihrem Früchtemüsli, aus Früchtebrot oder einem Müsliriegel.
Thema 61869 mal gelesen | 22.04.2008 | weiter lesen
Speiseöle von Arganöl bis WalnussölSpeiseöle von Arganöl bis Walnussöl
Lange Zeit waren jegliche Fette in Verruf geraten – schließlich haben Fette und Öle eine außerordentlich hohe Energiedichte.
Thema 7975 mal gelesen | 29.11.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |