Rezept "Clafoutis" mit Johannisbeeren

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept "Clafoutis" mit Johannisbeeren

"Clafoutis" mit Johannisbeeren

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27217
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4067 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Salbei !
Vitalisierend, anregen, tonisierend, stärkt die Willenkraft. Passt gut zu anderen frischen Düften wie Basilikum, Bergamotte, Pfefferminze.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
20 g Butter; fuer die Form
600 g Rote Johannisbeeren
40 g Puderzucker (I)
4  Eier
60 g Puderzucker (II)
1 Glas Vanillezucker
80 g Mehl
1 El. Rum
1 Prise Salz
200 ml Sahne
100 ml Milch
- - Puderzucker; nach Belieben
- - Petra Holzapfel nach Cuisine gourmande & vins Mai-Juin 2000
Zubereitung des Kochrezept "Clafoutis" mit Johannisbeeren:

Rezept - "Clafoutis" mit Johannisbeeren
Den Backofen auf 180GradC vorheizen. Die Johannisbeeren abspuelen, mit Kuechenpapier trockentupfen, Beeren abstreifen. In eine gebutterte Clafoutisform geben und mit dem Puderzucker (I) bestreuen. Die Eier mit dem restlichen Puderzucker, dem Vanillezucker, dem Salz und dem Rum verschlagen, das gesiebte Mehl unterschlagen, dann Sahne und Milch zugeben. Diese Mischung ueber die Johannisbeeren giessen und etwa 30 Minuten backen. Lauwarm oder kalt servieren, nach Belieben mit Puderzucker bestaeuben. Anmerkung Petra: Gemacht mit 500 g Johannisbeeren, Pfirsichlikoer anstelle von Rum. Tarteform (30 cm Durchmesser) verwendet. Backzeit bei meinem Ofen laenger (ca. 45 Min.?), der Clafoutis soll gebraeunt sein. Schmeckt sehr gut - warm evt. mit einer Kugel Vanilleeis oder einem Kleks Sahne servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Süße Nudeln - Pasta zum DessertSüße Nudeln - Pasta zum Dessert
Nudeln sind generationsverbindend. Die Kleinen lieben sie mit milder Tomatensoße, die Eltern genießen sie deftig oder exotisch mit grünem Pesto, Garnelen oder Knoblauch, Oma und Opa servieren sie zu Kalbsgulasch und Braten.
Thema 15878 mal gelesen | 05.07.2008 | weiter lesen
Honig das süsse NaturproduktHonig das süsse Naturprodukt
Bereits seit Jahrtausenden wird Honig von den Menschen als natürliches Lebensmittel geschätzt. Im alten Ägypten war um 3000 v. Chr. ein Topf Honig so viel wert wie ein ganzer Esel, er galt als Speise der Götter.
Thema 8143 mal gelesen | 27.02.2007 | weiter lesen
Maulbeeren sind WildfrüchteMaulbeeren sind Wildfrüchte
Die Maulbeere ist in deutschen Gefilden eine echte Exotin – und das wird sie wohl auch bleiben, denn das hiesige Klima ist zu rau, um die Beere gewinnbringend anzubauen.
Thema 37239 mal gelesen | 14.11.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |