Rezept Clafoutis Kirschauflauf

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Clafoutis - Kirschauflauf

Clafoutis - Kirschauflauf

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25530
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 26538 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Artischocke !
Artischocken sind ein besonders wertvolles Gemüse.Es dient der Senkung von Blutfetten,stärkt die Galle und baut die Leber enorm auf. Vorallem fördert Sie den Zellwiederaufbau.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
650 g Wildkirschen; oder kleine schwarze Kirschen
30 g Butter zum Einfetten
45 g Butter
125 g Mehl; davon
2 El. Mehl fuer die Form
4  Eier
90 g Zucker
1/4 l Milch
- - Puderzucker
Zubereitung des Kochrezept Clafoutis - Kirschauflauf:

Rezept - Clafoutis - Kirschauflauf
Jedes Dorf im Limousin ist stolz auf sein eigenes Clafoutis-Rezept, obwohl die Zubereitungsarten sich nicht wesentlich voneinander unterscheiden. Dieser Kirschauflauf wird auch in der Auvergne zubereitet. Er heisst dort "milliard" oder "millard". Ideal fuer die Zubereitung von clafoutis sind die winzigen Wildkirschen. Falls man sie nicht bekommen kann, tun's auch kleine schwarze Kirschen. Man sollte sie nicht entsteinen - es ist also ratsam, die Gaeste auf die Gefahr fuer ihre Zaehne hinzuweisen -, weil die Steine dem Gericht ein besonderes Aroma geben. Den Backofen auf 190oC vorheizen. Die Kirschen waschen, die Stiele abzupfen, aber nicht entsteinen. Eine flache ofenfeste Porzellanform, die gross genug ist, die Kirschen in einer Lage aufzunehmen, mit der Butter einfetten. Mehl darueberstreuen und die Form gleichmaessig drehen, damit sie gleichmaessig mit Mehl ueberzogen ist, dann das ueberschuessige Mehl wegschuetten. Die restliche Butter in einem kleinen Topf zerlassen und abkuehlen lassen. Das restliche Mehl, die Eier und den Zucker in eine Ruehrschuessel geben, die zerlassenen Butter zugiessen und alles gruendlich miteinander verruehren. Die Milch erwaermen und langsam unter staendigem Ruehren einarbeiten, bis der Teig glatt und ohne Klumpen ist. Die Kirschen in der Form auslegen, den Teig gleichmaessig darueber verteilen und 45 Minuten, bzw. bis der Auflauf goldbraun ist, backen. Nach Wunsch mit Puderzucker bestaeuben. Clafoutis schmeckt am besten lauwarm, obwohl man ihn auch kalt essen kann. Er wird in der Form serviert.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Insulin Trennkost Schlank im Schlaf Teil 3Insulin Trennkost Schlank im Schlaf Teil 3
Auf Wunsch unserer Leser, die sich für die Insulin Trennkost entschieden haben, möchten wir hier noch weitere Tipps geben, um den Stoffwechsel anzuregen. Viele unserer Leser berichten von großen Erfolgen bei dieser Nahrungsumstellung.
Thema 298437 mal gelesen | 13.08.2007 | weiter lesen
Tischdekoration für eine stilvolle Weihnachtstafel zu den FesttagenTischdekoration für eine stilvolle Weihnachtstafel zu den Festtagen
Das Auge isst mit - das gilt nicht nur beim Drapieren der Speisen auf dem Teller, sondern für die gesamte Tafel. Eine gelungene Tischdekoration setzt dem Fest das Krönchen auf und sorgt für bewundernde Blicke der Gäste.
Thema 12219 mal gelesen | 24.11.2007 | weiter lesen
Smoothies - gesunde Smoothie Rezepte für die kältere JahreszeitSmoothies - gesunde Smoothie Rezepte für die kältere Jahreszeit
Je weiter der Sommer fortschreitet, desto größer ist das Angebot an köstlichen einheimischen Früchten. Wer sie nicht im Garten hat, bekommt sie auf dem Markt und sogar im Supermarkt frisch aus der Region.
Thema 48587 mal gelesen | 10.09.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |