Rezept Chutney vom Roten Weinbergpfirsich

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Chutney vom Roten Weinbergpfirsich

Chutney vom Roten Weinbergpfirsich

Kategorie - Saucen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28559
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5030 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Haschee !
Warmes Gericht aus gebratenem oder gekochtem, fein gehacktem Fleisch oder Fisch. Wird in einer gebundenen Soße serviert.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1.5 kg geschaelte, halbierte Weinbergpfirsiche
500 ml Weissweinessig
250 g brauner Zucker
200 g entsteinte, getrocknete Datteln
100 g Rosinen
2  rote Zwiebeln, in feine Wuerfel geschnitten
2  Orangen, entsaftet
1 Tl. gemahlener Piment
1 Tl. gemahlener Zimt
2 Tl. Salz
1 Tl. gruener Tabasco
3  Knoblauchzehen
Zubereitung des Kochrezept Chutney vom Roten Weinbergpfirsich:

Rezept - Chutney vom Roten Weinbergpfirsich
1. Alle Zutaten in einen Topf geben und unter Ruehren behutsam erhitzen, bis sich der Zucker aufgeloest hat 2. die Mischung zum Kochen bringen und zugedeckt unter gelegentlichem Ruehren etwa eine Stunde koecheln lassen, bis die Masse eingedickt ist und sich keine Fluessigkeit mehr absetzt 3. das Chutney in vorgewaermte, saubere Glaeser fuellen und mit Twist-off-Deckeln fest verschliessen 4. bis zum Oeffnen mindestens zwei Monate im Glas reifen lassen. Dabei kuehl, trocken und dunkel aufbewahren. Tipp: Dieses Chutney schmeckt hervorragend zu reifem Camembert und Hartkaese, zu geraeuchertem Gefluegel, Lamm, Schinken und Wild. :Stichwort : Chutney :Stichwort : Weinbergpfirsich :Erfasser : Christina Philipp :Erfasst am : 10.10.2000 :Letzte Aenderung: 10.10.2000 :Quelle : WDR "Kostprobe, 09.10.2000 :Quelle : Rezept von Thomas Balmes, Restaurant :Quelle : Halferschenke, Dieblich

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Morcheln - Der Speisemorchel, Rundmorchel und SpitzmorchelMorcheln - Der Speisemorchel, Rundmorchel und Spitzmorchel
Im österreichischen Burgenland nennt man sie Mairöhrl, morels werden sie auf Englisch genannt, funghi spugnoli in Italien: die Speisemorcheln.
Thema 19311 mal gelesen | 04.02.2009 | weiter lesen
Biogarten für Bier kriechen Schnecken meilenweitBiogarten für Bier kriechen Schnecken meilenweit
In den ersten warmen Frühlingsnächten rücken sie an: die Schnecken. Schleimspuren und Fraßstellen zeugen am Tag danach von ihrer heimlichen Fressorgie. Doch man sollte trotz drohender Invasion nicht gleich zur chemischen Keule greifen.
Thema 8283 mal gelesen | 02.03.2007 | weiter lesen
Ausgestorbene Speisen aus EuropaAusgestorbene Speisen aus Europa
Die europäischen Speisekarten vergangener Zeiten weisen zahlreiche Gerichte auf, die heutzutage als ausgestorben gelten müssen. Doch sind sie durchaus von historischem Interesse – und teilweise gruselt es einem ordentlich, was da so seinen Weg in die Mägen unserer Vorfahren gefunden hat.
Thema 8482 mal gelesen | 07.08.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |