Rezept Christstollen I

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Christstollen I

Christstollen I

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 16943
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 8832 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Rote Zwiebeln !
die dünne äußere Schale ist lackartig, leuchtend rot bis bläulich-rot. Ihr Geschmack ist mild-würzig bis süßlich.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
400 g Rosinen
400 g Korinthen
250 g Mandelstifte
100 g Zitronatwuerfel
1/8 l Rum
1 kg Mehl
100 g Hefe
150 g Zucker
1/4 l Milch, lauwarm
500 g Butter
100 g Schweineschmalz
- - Salz
1  Zitrone, unbehandelt
2  Vanillinzucker, Paeckchen
- - Puderzucker
Zubereitung des Kochrezept Christstollen I:

Rezept - Christstollen I
Rosinen und Korinthen gruendlich waschen und in eine Schuessel geben. Mandelstifte und Zitronat zufuegen, den Rum unterruehren. Je nach Geschmack der Rumfruechte kann bis zu 1/4 l Rum zufuegen. Die Mischung einige Stunden oder auch einige Tage abgedeckt gut durchziehen lassen. Mehl in eine Schuessel sieben. In der Mitte eine Mulde druecken, die Hefe hineinbroeckeln, mit 1 El. Zucker, 1/8 l Milch und etwas Mehl verruehren. Zugedeckt etwa 30 Minuten gehen lassen. Hat sich der Vorteig verdoppelt restliches Mehl unterruehren. Zucker, Milch, 250 g Butter, Schmalz, 1 Prise Salz und die abgeriebene Schale der Zitrone zufuegen und so lange kneten, bis sich der Teig von der Schuessel loest. Nochmals 30 Minuten gehen lassen, Hefeteig ausrollen, Rumfruechte fest draufdruecken, aufrollen und wieder 30 Minuten gehen lassen. Ein Backblech mit Pergamentpapier ausschlagen, die Teigrolle darauflegen und mit beiden Haenden zum Stollen formen. Nun noch einmal 5 Minuten zugedeckt ruhen lassen. Den Backofen vorheizen auf 250 Grad Celsius. Den Stollen hineinschieben und bei 175 - 200 Grad Celsius etwa 15 Minuten, vielleicht etwas laenger, backen. Aus dem Ofen nehmen und noch heiss mit 125 g zerlassener Butter bepinseln. Dann den Vanillinzucker und anschliessend Puderzucker ueberstreuen und restliche Butter troepfchenweise daruebergiessen. Erkalten lassen und den Stollen noch einmal dick mit Puderzucker bestreuen. Wegen der Kalorienmenge lasse ich aber meist die Puderzuckerschicht weg. * Quelle: "tina" (Illustrierte) ** Gepostet von: Michaela Hansen Stichworte: Gebaeck, Stollen, Weihnachten

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Crossover Küche: fusion food - erlaubt ist, was schmecktCrossover Küche: fusion food - erlaubt ist, was schmeckt
Wer zwar gerne kocht, sich aber nicht so gerne an streng festgelegte Rezepte hält, sollte es einmal mit dem fusion food versuchen. Bei dieser Art des Kochens, die auch Crossover Küche genannt wird, werden verschiedene Elemente aus allen Küchen der Welt miteinander kombiniert.
Thema 11802 mal gelesen | 07.06.2009 | weiter lesen
Schlank Schminken - Fettverbrennung mit einem Lippenstift ?Schlank Schminken - Fettverbrennung mit einem Lippenstift ?
Neuer Lippenstift soll beim Abnehmen helfen. Pünktlich zur Freibadsaison erscheint der Lipgloss als glänzender Gehilfe gegen den Speck. Schon im Jahr 2007 führte Douglas einen minzigen Lippenstift ein, der den Hunger dämpft.
Thema 6069 mal gelesen | 12.06.2008 | weiter lesen
Chilled Food - Convinience Produkte aus dem KühlregalChilled Food - Convinience Produkte aus dem Kühlregal
Chilled Food wird in Deutschland immer beliebter. Frischeprodukte aus dem Kühlregal liegen voll im Trend, denn diese Convenience-Lebensmittel sparen Zeit und Arbeitsaufwand.
Thema 9665 mal gelesen | 23.12.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |