Rezept Christstollen I

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Christstollen I

Christstollen I

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 16943
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 8872 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Rutschige Schaschlikspieße !
Beim sommerlichen Grillfest das Fleisch von Schaschlikspießen wieder abzubekommen ist eine unfallträchtige Angelegenheit: entweder landet alles auf dem Boden oder auf dem blütenweißen Hemd des Nachbarn (und Paprika färbt gut). Abhilfe schafft ein wenig Öl. Reibt man die Holzspieße damit ein, bevor man Fleisch und Gemüse aufreiht, läßt sich das Grillgut anschließend leichter abstreifen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
400 g Rosinen
400 g Korinthen
250 g Mandelstifte
100 g Zitronatwuerfel
1/8 l Rum
1 kg Mehl
100 g Hefe
150 g Zucker
1/4 l Milch, lauwarm
500 g Butter
100 g Schweineschmalz
- - Salz
1  Zitrone, unbehandelt
2  Vanillinzucker, Paeckchen
- - Puderzucker
Zubereitung des Kochrezept Christstollen I:

Rezept - Christstollen I
Rosinen und Korinthen gruendlich waschen und in eine Schuessel geben. Mandelstifte und Zitronat zufuegen, den Rum unterruehren. Je nach Geschmack der Rumfruechte kann bis zu 1/4 l Rum zufuegen. Die Mischung einige Stunden oder auch einige Tage abgedeckt gut durchziehen lassen. Mehl in eine Schuessel sieben. In der Mitte eine Mulde druecken, die Hefe hineinbroeckeln, mit 1 El. Zucker, 1/8 l Milch und etwas Mehl verruehren. Zugedeckt etwa 30 Minuten gehen lassen. Hat sich der Vorteig verdoppelt restliches Mehl unterruehren. Zucker, Milch, 250 g Butter, Schmalz, 1 Prise Salz und die abgeriebene Schale der Zitrone zufuegen und so lange kneten, bis sich der Teig von der Schuessel loest. Nochmals 30 Minuten gehen lassen, Hefeteig ausrollen, Rumfruechte fest draufdruecken, aufrollen und wieder 30 Minuten gehen lassen. Ein Backblech mit Pergamentpapier ausschlagen, die Teigrolle darauflegen und mit beiden Haenden zum Stollen formen. Nun noch einmal 5 Minuten zugedeckt ruhen lassen. Den Backofen vorheizen auf 250 Grad Celsius. Den Stollen hineinschieben und bei 175 - 200 Grad Celsius etwa 15 Minuten, vielleicht etwas laenger, backen. Aus dem Ofen nehmen und noch heiss mit 125 g zerlassener Butter bepinseln. Dann den Vanillinzucker und anschliessend Puderzucker ueberstreuen und restliche Butter troepfchenweise daruebergiessen. Erkalten lassen und den Stollen noch einmal dick mit Puderzucker bestreuen. Wegen der Kalorienmenge lasse ich aber meist die Puderzuckerschicht weg. * Quelle: "tina" (Illustrierte) ** Gepostet von: Michaela Hansen Stichworte: Gebaeck, Stollen, Weihnachten

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Schnitzel - Das Wiener Schnitzel nur echt mit KalbfleischSchnitzel - Das Wiener Schnitzel nur echt mit Kalbfleisch
Kaum ein Gericht landet so oft in falscher Zusammensetzung auf den Speisekarten wie das berühmte Wiener Schnitzel. Denn ein Wiener Schnitzel ist nur dann ein Wiener Schnitzel, wenn es aus dünnem Kalbfleisch besteht.
Thema 14584 mal gelesen | 05.11.2007 | weiter lesen
Sommelier - vom Mundschenk zum WeinkennerSommelier - vom Mundschenk zum Weinkenner
Die erste Erwähnung eines vergleichbaren Berufes findet sich schon in der Bibel. In der Genesis wird der Mundschenk des Pharaos erwähnt.
Thema 7773 mal gelesen | 14.04.2008 | weiter lesen
Sorbet - fruchtig bis süßSorbet - fruchtig bis süß
In den heißen Monaten sind Sorbets eine leckere Abkühlung und Alternative zum herkömmlichen Eis. Fruchtig und frisch ist es ein ideales, halbgefrorenes Sommerdessert mit vielen Variationsmöglichkeiten.
Thema 7024 mal gelesen | 26.08.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |