Rezept Christstollen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Christstollen

Christstollen

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 18948
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 12860 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 1 Versendet: 0

Küchentipp: Der Kuchen will nicht aus der Form !
Will sich der Kuchen einmal nicht aus der Backform lösen, dann stellen Sie die Form nach dem Backen kurz auf ein feuchtes Tuch.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
750 g Mehl
1/4 l Milch
60 g Hefe
130 g Zucker
300 g Butter
1  Vanilleschote
1 Tl. Salz
2  Eigelb
1  Zitrone, abgeriebene Schale von
1/3 Tl. Kardamom
1/3 Tl. Musaktbluete
100 g Zitronat
100 g Orangeat
100 g Korinthen
2 El. Rum
100 g Mandelstifte
100 g Puderzucker
Zubereitung des Kochrezept Christstollen:

Rezept - Christstollen
1. Das Mehl in eine Schuessel geben. In die Mitte eine Mulde druecken. Die Milch lauwarm erhitzen. Die Hefe zerbroeckeln und in der Mulde mit 4 El Milch, 2 Tl Zucker und etwas Mehl verruehren. Diesen Vorteig 15 Minuten zugedeckt gehen lassen. 2. 250 g Butter in der restlichen Milch zerlassen. Vanilleschote aufschneiden und das Mark herauskratzen. Den Vorteig mit dem Mehl verruehren. Die Milch-Butter-Mischung, das Vanillemark, das Salz, die restlichen Gewuerze und die zimmerwarmen Eigelb hinzufuegen. Alles 10 Minuten mit den Haenden kneten bis der Teig Blasen wirft. Dann fuer 2 Stunden warm stellen bis sich der Teig verdoppelt hat. 3. Zitronat und Orangeat sehr fein hacken. Korinthen waschen und im Rum ziehen lassen. Teig auf einer bemehlten Arbeitsflaeche kraeftig durchkneten. Zitronat, Orangeat, Korinthen und Mandeln rasch unterkneten. Den Teig zugedeckt bei Zimmertemperatur weitere 20 Minuten gehen lassen. 4. Backblech fetten. Den Teig in 2 Portionen teilen. Jede Portion zu einer langen Rolle formen und mit dem Nudelholz in der Mitte eindruecken, so dass zwei Wuelste entstehen. Den einen Wulst halb ueber den anderen schlagen, leicht andruecken. Den Stollen auf das Blech legen und 30 Minuten ruhen lassen. 5. Den Stollen bei 180GradC (Gas Stufe 2 - 2 1/2) ca. 1 1/2 Stunden backen. (Staebchenprobe) Dann sofort mit der zerlassenen Butter bestreichen und dick mit Puderzucker bestreuen. ** Gepostet von: Klaus-Martin Meyer Stichworte: Kuchen, Stollen, Weihnachten, P2

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Sherry - Der Aperitif aus AndalusienSherry - Der Aperitif aus Andalusien
Er gehört zu den Lieblingsgetränken der Spanier, Holländer und Deutschen, die Engländer lieben ihn als Aperitif, aber auch Amerikaner und Japaner sind sich einig, dass ein guter Sherry zu den Genüssen dieser Welt gehört.
Thema 8720 mal gelesen | 15.02.2009 | weiter lesen
Käse aus FrankreichKäse aus Frankreich
„Frankreichs edelste Aufgabe ist es, Europa zum Käse zu bekehren“, pflegte meine Großmutter stets angesichts eines besonders köstlichen Stücks Käse einen unbekannten Autor (respektive Autorin) zu zitieren.
Thema 5521 mal gelesen | 01.11.2008 | weiter lesen
Christstollen - Alle Jahre wieder ein Erlebnis der ChriststollenChriststollen - Alle Jahre wieder ein Erlebnis der Christstollen
Für Menschen, die weder Sultaninen noch Rosinen noch Orangeat oder gar Zitronat mögen, ist er einfach nur bäh. Für alle anderen hält er seinen Status als praktischster Kuchen der Weihnachtszeit.
Thema 8032 mal gelesen | 24.11.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |