Rezept Christrosen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Christrosen

Christrosen

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 6500
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 9824 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Zwetschgen !
Zwetschgen gehören zur Familie der Pflaumen. Zwetschgen oder auch Zwetschen unterscheiden sich darin von den Pflaumen: Sie haben spitze Enden, keine Fruchtnaht und Ihr Fleisch haftet nicht am Stein, weil es nicht so wasserreich ist wie das der Pflaumen. Zwetschgen haben einen feinen weißen Belag, der die Früchte umgibt und sie vor Austrocknung schützt.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
180 g Mehl
120 g Butter oder Margarine
60 g Zucker
1  Eigelb
- - etwas abgeriebene Zitronenschale
1  Messerspitze Zimt
- - etwas Mehl zum Ausrollen
- - Butter oder Margarine zum Einfetten
1  Eiweiss
60 g Puderzucker
60 g geriebene Nuesse
1 El. Rum 2 El. Paniermehl
- - fertige Schokoladenglasur
- - (im Wasserbad aufzuloesen)
Zubereitung des Kochrezept Christrosen:

Rezept - Christrosen
Mehl, Butter oder Margarine in Floeckchen, Zucker, Eigelb, Zitronenschale und Zimt in eine Schuessel geben. Die Zutaten schnell zu einem glatten, geschmeidigen Teig verkneten. Auf einer bemehlten Arbeitsflaeche duenn ausrollen. Aus dem Teig Blumenformen ausstechen. Auf ein gefettetes Backblech legen. Fuer die Nusskugeln das Eiweiss mit den gesiebten Puderzucker schaumig schlagen. Die Nuesse und den Rum daruntermischen. So viel von dem Paniermehl dazugeben, dass eine feste Masse entsteht. Daraus kleine Kugeln formen und in die Mitte der Teigblumen setzen. Das Blech in den auf 175 Grad vorgeheizten Backofen schieben und die Christrosen in ca. zehn Minuten hellgelb backen. Nach dem Erkalten die Raender der Christrosen mit aufgeloester Schokoladenglasur bestreichen. Trocknen lassen. ** From: c.bluehm@link-f.comlink.de Date: Fri, 27 Nov 1992 21:13:00 CET Newsgroups: zer.t-netz.essen Stichworte: ZER, Plaetzchen, Gebaeck, Weihnachten

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Speiseöle von Arganöl bis WalnussölSpeiseöle von Arganöl bis Walnussöl
Lange Zeit waren jegliche Fette in Verruf geraten – schließlich haben Fette und Öle eine außerordentlich hohe Energiedichte.
Thema 7852 mal gelesen | 29.11.2008 | weiter lesen
Rhabarber Ernte, Lagerung und Rezept ideen für rhabarberRhabarber Ernte, Lagerung und Rezept ideen für rhabarber
Wer kennt nicht Großmutters selbstgemachten Rhabarberkompott, die Marmeladen oder den Rhabarberkuchen mit seinem süßlich-sauren Geschmack? Entgegen landläufiger Meinung, Rhabarber sei ein Obst, ist Rhabarber ein Gemüse und zählt zu den Knöterichgewächsen.
Thema 47673 mal gelesen | 22.05.2007 | weiter lesen
Süßholz - Woher kommt die Lakritze?Süßholz - Woher kommt die Lakritze?
Lakritze gibt es in den verschiedensten Varianten und Formen, doch immer ist sie zäh und klebrig. Weniger bekannt ist wahrscheinlich, aus welchem Rohstoff das süße Zeug hergestellt wird, nämlich aus der Wurzel der Süßholzpflanze.
Thema 12827 mal gelesen | 26.08.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |