Rezept Chraebeli, Anisgebaeck (Aargau)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Chraebeli, Anisgebaeck (Aargau)

Chraebeli, Anisgebaeck (Aargau)

Kategorie - Backen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28692
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 19000 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Torten glasieren !
Torten mit mehreren Schichten lassen sich leichter glasieren, wenn man die Schichten mit einigen rohen Spaghetti zusammensteckt. Sie verrutschen dann nicht, bis der Überzug erhärtet ist.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
4 gross. Eier
500 g Puderzucker
1 El. Kirsch
1 El. Anissamen; nach Geschmack bis zur doppelten Menge
500 g Mehl
Zubereitung des Kochrezept Chraebeli, Anisgebaeck (Aargau):

Rezept - Chraebeli, Anisgebaeck (Aargau)
Die Eier mit dem Zucker schaumig ruehren. Den Anis eventuell roesten, zusammen mit dem Kirsch geben und gut verruehren. Das Mehl dazusieben, mischen und zu einem festen, feuchten Teig zusammenfuegen. Aus dem Teig daumendicke Rollen formen, schraeg in 5 cm lange Stuecke schneiden, diese nochmals zwei- bis dreimal schraeg einschneiden. Die "Chraebeli" ein wenig biegen und auf ein leicht gefettetes Backtrennpapier oder Blech legen. Bei Zimmertemperatur 24 Stunden antrocknen lassen. Am unteren Rand entsteht ein etwa 2 mm breites, weisses Raendchen. Bei 140 oC in der unteren Haelfte des Backofens bei leicht geoeffneter Backofentuere etwa 20 bis 25 Minuten backen. Die "Chraebeli" erhalten beim Backen goldgelbe Fuesschen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Alles Käse oder wasAlles Käse oder was
Vergammelte Milch, sagen die Verächter. Der Himmel auf der Zunge, schwärmen die Liebhaber. Riecht nach ungewaschenen Füßen, schimpfen die einen.
Thema 6510 mal gelesen | 01.03.2007 | weiter lesen
Kümmel: Gewürz mit heilenden EigenschaftenKümmel: Gewürz mit heilenden Eigenschaften
Gewürz, Heilpflanze, geliebt und gehasst – Kümmel ist nicht jedermanns Geschmack, aber es ist gewiss gesund, Kümmel als schmackhafte Zutat in seinen Speiseplan aufzunehmen.
Thema 5778 mal gelesen | 26.11.2009 | weiter lesen
Der Brockhaus - Nachschlagewerk für Ernährung, Küche und GesundheitDer Brockhaus - Nachschlagewerk für Ernährung, Küche und Gesundheit
Zahlreiche Kochsendungen und die Fülle an Kochbüchern und Ernährungsratgebern zeigen das riesige Interesse der Menschen nicht nur am Genuss, sondern auch an den Vielfältigen Zusammenhängen zwischen Ernährung und Gesundheit.
Thema 4122 mal gelesen | 22.11.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |