Rezept Choriatiki (Griechischer Bauernsalat)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Choriatiki (Griechischer Bauernsalat)

Choriatiki (Griechischer Bauernsalat)

Kategorie - Salate Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 24641
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 18919 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Himbeere !
Verdauungsfördernd, Krampflösend bei Gallenleiden

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
- - Einige Kopfsalatblätter
6  Tomaten
1  Gurke
1  Zwiebel
1  Handvoll schwarze Oliven
100 g Feta (griechischer Schafskäse)
- - Getrocknetes Oregano
- - Weißweinessig
- - Olivenöl
- - Salz
- - Pfeffer
- - Babsi
Zubereitung des Kochrezept Choriatiki (Griechischer Bauernsalat):

Rezept - Choriatiki (Griechischer Bauernsalat)
Tomaten achteln, Zwiebel in nicht zu feine Scheiben, Gurke in halbierte 1/2 cm dicke Stücke schneiden. Alles in eine Schüssel geben, Oliven daruntermischen. Aus Weißweinessig, Salz, Pfeffer und Olivenöl eine Marinade herstellen und den Salat damit anmachen. Vier Teller mit Blattsalat auslegen, den Salat darauf anrichten. Den in Würfel geschnittenen Fetakäse auf dem Salat verteilen und zum Schluß das Ganze mit getrocknetem Oregano gut bestreuen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Tsatsiki - Dip mit Joghurt und KnoblauchTsatsiki - Dip mit Joghurt und Knoblauch
Wer Knoblauch mag, wird Tsatsiki (Dip) lieben – und wer Knoblauch hasst, sollte dringend die Finger davon lassen.
Thema 7455 mal gelesen | 25.07.2008 | weiter lesen
Pudding kann man selber machenPudding kann man selber machen
Im Fernsehen setzt die Puddingwerbung auf große Gefühle – und das nicht ohne Grund: Pudding gehört zu jenen Speisen, die in die Kategorie des so genannten Soul Food passen.
Thema 20273 mal gelesen | 25.07.2008 | weiter lesen
Waffeln - gebackene Waffeln, mit dem richtigen Waffelteig zum ErfolgWaffeln - gebackene Waffeln, mit dem richtigen Waffelteig zum Erfolg
Sobald der Teig in das heiße Eisen tropft, hat die Köchin ruckzuck einen an der Waffel: Kaum ein süßes Gericht duftet beim Zubereiten verführerischer als Waffeln, und deshalb finden sie auch meistens innerhalb von Sekunden begeisterte Abnehmer.
Thema 52342 mal gelesen | 24.09.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |