Rezept CHOP SUEY Sauerkraut auf chinesische Art

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept CHOP-SUEY-Sauerkraut auf chinesische Art

CHOP-SUEY-Sauerkraut auf chinesische Art

Kategorie - Eintoepfe, Auflaeufe Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 11382
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4077 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Lavendel !
Beruhigend, nervenstärkend im Sinn einer Regulation des Nervensystems, bei nervösen Erregungszuständen; stark antiseptisch wirksam. (Hohe Dosen können den gegenteiligen Effekt haben). Hildegard von Bingen schreibt zum Lavendel: „…und er bereitet reines Wissen und einen reinen Verstand“. Lavendel und Neroli sind eine exquisite Duftmischung.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
400 g Schweinefleisch
400 g Rindfleisch
200 g Sojabohnenkeimlinge
500 g Sauerkraut
10 g Mu-Err-Pilze (getrocknet)
2  Fruehlingszwiebeln
20 g Sojaoel
80 g Paprika (rot oder gruen)
20 g Butter
1 Tl. Sambal Oelek
- - Etwas Tabasco
1  Prise Salz
- - Fuer die braune Marinade:
2 dl Wasser
2 dl Sojasauce
5 cl Trockener Sherry
20 g Brauner Kandiszucker
1/2  Zimtstange
5 g Sternanis
5 g Ingwerwurzel
5 g Mandarinenscheiben
- - Etwas gestossener Pfeffer
1  Prise gemahlenen Fenchel
1  Prise Glutamat
- - Alle Zutaten 5Minuten kochen
Zubereitung des Kochrezept CHOP-SUEY-Sauerkraut auf chinesische Art:

Rezept - CHOP-SUEY-Sauerkraut auf chinesische Art
Schweinefleisch und Rindfleisch in feine Streifen schneiden und in die noch heisse, braune Marinade fuer 1-2 Tage einlegen. Das marinierte Fleisch auf ein Sieb schuetten, die Marinade auffangen. In einer passenden Pfanne das Sojaoel heiss werden lassen, das abgetropfte Fleisch darin kurz und scharf anbraten. In der Zwischenzeit Zwiebel und Paprika schneiden. Das angebratene Fleisch auf einem Sieb abtropfen lassen. In der gleichen Pfanne die Butter zergehen lassen, die Zwiebel und Paprika darin glasig anschwitzen. Sojabohnenkeimlinge und das rohe Sauerkraut dazugeben, mit der aufgefangenen Marinade abloeschen. Einmal kurz aufkochen lassen, das angebratene Fleisch dazugeben und nicht mehr kochen, sondern nur ziehen lassen. (ca. 2 Minuten). Mit Sambal, Tabasco und evtl. noch etwas Salz abschmecken. Quelle : CMA-Broschuere "Sauerkraut auf neue Art" ** Gepostet von Peter Mess Date: Wed, 23 Nov 1994 Stichworte: Auflauf, Sauerkraut, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Hackfleisch - günstig und beliebt die vielen HackfleischsortenHackfleisch - günstig und beliebt die vielen Hackfleischsorten
Hackfleisch ist die günstigste Variante, wenn man mit schmalem Geldbeutel einkaufen geht und als Nicht-Vegetarier auf Fleisch nicht verzichten möchte.
Thema 17461 mal gelesen | 21.08.2007 | weiter lesen
Kornelkirschen - Würziges Kornellen-Zwiebel-ChutneyKornelkirschen - Würziges Kornellen-Zwiebel-Chutney
Die Kornelkirsche (Cornus mas) ist in Mitteleuropa heimisch. Botanisch gehört sie zur Familie der Hartriegelgewächse und wird auch Gelber Hartriegel genannt.
Thema 19424 mal gelesen | 12.10.2008 | weiter lesen
Mineralwasser - Luxus Wasser liegt im aktuellem TrendMineralwasser - Luxus Wasser liegt im aktuellem Trend
Wer Durst hat, trinkt Wasser. Und der Durst wird gelöscht. Wer ein bisschen Durst hat und zudem etwas Besonderes sein möchte, trinkt ein Luxus-Wasser.
Thema 10580 mal gelesen | 20.06.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |