Rezept Chinesisches Rindfleisch

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Chinesisches Rindfleisch

Chinesisches Rindfleisch

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 8047
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6519 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Gebackene Kartoffeln !
Waschen Sie die ungeschälten Kartoffeln ganz gründlich und streichen Sie sie mit Butter ein, bevor sie in den Backofen kommen. Sie können sie auch mit einer Speckschwarte einreiben, das gibt eine etwas deftigere Geschmacksnote. Es schmeckt nicht nur besser, die Kartoffeln platzen auch nicht so leicht.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
4  Riesengarnelen
200 g Rinderfilet
2 Bd. Fruehlingszwiebeln
150 g Shii-Take-Pilze
10 g Frischen Ingwer
1  Knobizehe
1/8 l Trockener Weisswein
4 El. Sojasauce
3 El. Chinesische Chilisauce
2 El. Trockener Sherry
1/2 El. Speisestaerke
4 El. Oel
Zubereitung des Kochrezept Chinesisches Rindfleisch:

Rezept - Chinesisches Rindfleisch
1. Die Riesengarnelen waschen, laengs halbieren und den Darm entnehmen. Das Rindfleisch in feine Streifen schneiden. Die Fruehlingszwiebeln putzen, waschen und die dunkelgruenen Teile entfernen. Weisse und hellgruene Teile schraeg in Stuecke schneiden, Shii-Take-Pilze putzen, waschen, Stiele entfernen, grosse Pilze halbieren. Ingwer schaelen und stifteln. Knobi pellen und ebenfalls stifteln. 2. Weisswein, Sojasauce, Chilisauce, Sherry und Speisestaerke verruehren. 3. 3 El. Oel in einer Pfanne sehr heiss werden lassen. Riesengarnelen zuerst mit der Schalenhaelfte nach unten ins heisse Oel geben und 1 Minute braten, dann umdrehen und eine weitere Minute braten. Danach an den Rand schieben und Pilze, Knobi und Ingwer in die Mitte geben. Kurz unter wenden braten, dann ebenfalls an den Rand schieben. Nun das Fleisch und die Fruehlingszwiebeln mit dem restlichen Oel in die Pfannenmitte geben und anbraten. 4. Mit der Sauce angiessen. Alles mischen und nochmals aufkochen. Dazu Reis servieren. Wer einen Wok sein eigen nennt, nimmt statt der Pfanne natuerlich den Wok ! Portionen: 4 ** From: C.WULF@TBX.BERLINNET.in-BERLIN.de (Christian Wulf) Date: Sun, 09 Jan 1994 10:40:00 +0100 Newsgroups: zer.t-netz.essen Stichworte: Hauptspeise, Fleisch, Wok, Rindfleisch, Chinesisch, zer

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Gewürze zu Weihnachten von Muskat bis Zimt Teil 2Gewürze zu Weihnachten von Muskat bis Zimt Teil 2
Was wäre Weihnachten ohne seine Gewürze? Sie verleihen dem Fest der Liebe seinen unverkennbaren, appetitanregenden Duft und sorgen zudem dafür, dass die adventlichen Leckereien nicht nur auf der Zunge zergehen.
Thema 6713 mal gelesen | 20.11.2007 | weiter lesen
Biomarkt und Bio Lebensmittel boomen in DeutschlandBiomarkt und Bio Lebensmittel boomen in Deutschland
Artgerechte Tierhaltung, geringe Schadstoffbelastung und vor allem der Wunsch nach einer gesunden Ernährung sind die wesentlichen Gründe, weshalb immer mehr Verbraucher zu Bio-Produkten greifen.
Thema 13009 mal gelesen | 17.05.2007 | weiter lesen
Die Mexikanische Küche, bunt und feurigDie Mexikanische Küche, bunt und feurig
Chili con Carne, Tacos oder Tortillas in allerlei Variationen – und was hat die mexikanische Küche wohl sonst noch zu bieten? Eine ganze Menge, denn dass Mexiko ein Schmelztiegel der verschiedensten Kulturen ist, zeigt sich auch in der Landesküche.
Thema 7472 mal gelesen | 10.06.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |