Rezept Chinesisches Omelett

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Chinesisches Omelett

Chinesisches Omelett

Kategorie - Gefluegel, Huhn, Ei Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29001
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3835 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Ein Spritzer Zitronensaft !
Manchmal braucht man nur einen Spitzer Zitronensaft. Um nicht gleich die ganz Frucht aufzuschneiden, stechen Sie sie mit dem Zahnstocher an. Das ist ausreichend. Denn die Zitrone trocknet dann nicht so schnell aus.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
10  gekochte Champignons
20 g Fadennudeln
250 g Huehnerfleisch, kleingeschn.
1/2  Zwiebel
6 El. Oel
3 El. Huehnerbruehe
1/2 El. dunkle Sojasauce
- - Salz
60 g Sellerie
60 g Bambussprossen
3  Eier
1 Tl. dunkle Sojasauce
1 Tl. Mehl
1 Tl. Reiswein
1 Tl. dunkle Sojasauce
1 Tl. Reiswein
1/2 Tl. Maisstaerke
1 El. Oel
1 El. Fleischbruehe
- - ein paar Tropfen Sesamoel
- - Salz
- - erfasst von: Michael Bromberg
Zubereitung des Kochrezept Chinesisches Omelett:

Rezept - Chinesisches Omelett
Champignons kleinschneiden und in etwas Salzwasser ein paar Minuten einweichen. Die Fadennudeln in siedendes Salzwaser geben und 2 Minuten kochen lassen, abseihen und in Stuecke schneiden. Huehnerfleisch mit der angegebenen Wuerze mischen und beiseite stellen. Die Zutaten fuer die Sosse mischen und ebenfalls beiseite stellen. 2 Essloeffel Oel in einer Pfanne erhitzen, das Huehnerfleisch und die kleinge- schnittene Zwiebel dazugeben, ein paar Sekunden anbraten, herausnehmen. Wieder 2 Essloeffel Oel erhitzen, alle Zutaten der Fleisch-Pilz-Mischung dazu geben, ausser Sellerie, Bambussprossen und Eier. 5 Minuten duensten lassen und ebenfalls herausnehmen. 1 Essloeffel Oel erhitzen, kleingeschnittenen Sellerie und Bambussprossen ein paar Sekunden anbraten, die bereits angebratenen Zutaten und jene fuer die Sauce hinzufuegen und erhitzen. In einer zweiten Pfanne 1 Essloeffel Oel erhitzen und die vorher verquirlten Eier wie ein Omelett darin backen. Die Huehnerfleischmischung auf einer heissen Platte anrichten, darauf das Omelett legen und 1-2 Minuten unter den heissen Grill stellen. Anschliessend servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Forelle - Die SchwarzwaldforelleForelle - Die Schwarzwaldforelle
Dass Forellen launisch sein können, besagt schon Schuberts berühmtes Lied, welches auch heute noch von Chören und Solisten begeistert geträllert wird.
Thema 6124 mal gelesen | 22.04.2008 | weiter lesen
Das Essen im Mittelalter wie war das?Das Essen im Mittelalter wie war das?
Vielleicht haben Sie selbst schon einmal an einem Rittermahl teilgenommen, oder Sie kennen jemanden der das gemacht hat. Zumindest haben sie in Ritterfilmen schon die Festgelage bewundert die hier und da aufgetragen wurden.
Thema 29173 mal gelesen | 24.04.2007 | weiter lesen
Seeigel - Stachlige Delikatesse aus dem MeerSeeigel - Stachlige Delikatesse aus dem Meer
Freud und Leid liegen dicht beieinander und verspricht der Verzehr des Seeigels (Echinoidea) für manchen höchsten Genuss, so kann der Kontakt mit dem Stachel für alle höchst unangenehm werden. Das gilt besonders dann, wenn sich der spitze Fremdkörper in die Fußsohle bohrt.
Thema 11333 mal gelesen | 18.03.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |