Rezept Chinesisches Knoblauchhuhn

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Chinesisches Knoblauchhuhn

Chinesisches Knoblauchhuhn

Kategorie - Gefluegelgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 8707
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3949 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Tausendgüldenkrauttee !
Stärkt den Verdauungstraktnach Essgelüsten

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
12  Huehnerkeulen
50 g Morcheln, getrocknet
2 El. Sherry
4 El. Sojasauce
1  Knoblauchzehe, zerdrueckt
2 El. Huehnerbruehe
5 El. Olivenoel
500 g Champignons, frisch
2  Stangen Porree
1 El. Staerkepuder
1 El. Butter
- - Salz
- - Pfeffer aus der Muehle
500 g Reis
Zubereitung des Kochrezept Chinesisches Knoblauchhuhn:

Rezept - Chinesisches Knoblauchhuhn
Den Knoblauch mit dem Sherry und de Sojasauce mischen und die Huehnerkeulen in dem Sud 1 Stunde unter mehrfachem Wenden ziehen lassen. In heissem Oel die abgetropften Keulen von allen Seiten anbraten. Nun den Bratensaft mit der Bruehe und der Marinade auffuellen. Die Morcheln hinzugeben und 30 Minuten bei zugedeckter Pfanne garen lassen. Die Porreeringe und die Champignons in erhitzter Butter 10 Minuten unter staendigem Ruehren garen. Das Gemuese mit dem Staerkepuder binden, salzen und pfeffern, danach unter die Huehnerkeulen heben. Lecker zu Reis. ** From: J_Meng@lonestar.ruessel.sub.org (Joachim M. Meng) Date: 22 Apr 1994 Stichworte: Haehnchen, Chinesisch, P6, Gefluegelgerichte, News

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Brauch und Bräuche - die Gans zu St. MartinBrauch und Bräuche - die Gans zu St. Martin
Dass es den Gänsen an St. Martin an den Kragen geht, ist allseits bekannt. Am 11. November kommt traditionell eine frisch gebratene, krosse Gans auf den Tisch, am liebsten serviert mit Knödeln, Rotkraut und einer deftigen braunen Soße.
Thema 13702 mal gelesen | 22.10.2007 | weiter lesen
Labskaus ein Seemannsgericht aus dem NordenLabskaus ein Seemannsgericht aus dem Norden
Manchmal entsteht aus der Not heraus Gutes. Manchmal sogar Delikatessen. Manchmal aber auch so etwas wie Labskaus.
Thema 8299 mal gelesen | 22.11.2008 | weiter lesen
Vegetarisch oder Vegan leben was macht mehr Sinn ?Vegetarisch oder Vegan leben was macht mehr Sinn ?
Vegetarier leben Fleischlos, essen aber tierische Produkte wie Eier, Milch, Butter usw. Veganer meiden Fleisch und auch alle anderen tierischen Produkte.
Thema 26432 mal gelesen | 30.07.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |