Rezept Chinesisches Fondue I

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Chinesisches Fondue I

Chinesisches Fondue I

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 18137
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4273 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Holunderbeere !
Holunderbeeren darf man nur gegocht essen!!gegen Rheuma, Bronchitis, Gichtund Grippe

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
200 g Kalbsbries
- - Salz
- - einige Tropfen Essig
200 g Kalbsnieren
200 g Kalbslende
200 g Ochsenlende
200 g Schweinelende
200 g Kalbsleber
1 1/2 l H?hnerbouillon
1/2 Tl. Glutamat;Aromat oder Fondor
4  Glaesschen Sherry
Zubereitung des Kochrezept Chinesisches Fondue I:

Rezept - Chinesisches Fondue I
Das Bries in einem Topf in Wasser mit etwas Salz und einigen Tropfen Essig 10 Minuten ohne zu sprudeln kochen lassen. Die Nieren mit grobem Salz abreiben und kalt abspuelen. Alles Fleisch, das Bries, die Leber und die Nieren in hauchduenne Scheiben schneiden, etwa in Groesse der Kalbs- und Schweinelendchen-Scheiben. Die Bouillon mit dem Glutamat und dem Sherry in einem Topf auf dem Herd zum kochen bringen, dann in einen Metall- oder Email-Fonduetopf giessen und auf dem Brenner bei Tisch weiterkochen lassen. Die Scheiben einzeln auf lange Fonduegabeln spiessen, in der kochenden Weinbouillon garen und essen. Die immer kraeftiger werdende Bouillon zum Schluss aus kleinen Tassen trinken. Beilage: Weissbrot Getraenk: Rheingauer Weisswein * Quelle: Arne Kruegers Kochkarten - Fondues fuer Geniesser G+U Verlag, Muenchen ** Gepostet von Marcel Transier Stichworte: Fondue, P6

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Rucola Salat - würzige Schärfe für Pizza und PastaRucola Salat - würzige Schärfe für Pizza und Pasta
Obwohl die Verwendung von Rauke in Eintöpfen und Salaten bereits im Mittelalter äußerst beliebt war, hat der italienische Rucola in den vergangenen Jahren eine wahre Renaissance erlebt.
Thema 6656 mal gelesen | 14.04.2008 | weiter lesen
Sommelier - vom Mundschenk zum WeinkennerSommelier - vom Mundschenk zum Weinkenner
Die erste Erwähnung eines vergleichbaren Berufes findet sich schon in der Bibel. In der Genesis wird der Mundschenk des Pharaos erwähnt.
Thema 7430 mal gelesen | 14.04.2008 | weiter lesen
Kapuzinerkresse - hat eine heilende Wirkung und macht den Salat buntKapuzinerkresse - hat eine heilende Wirkung und macht den Salat bunt
Das Auge isst mit, heißt es im Volksmund. Eines der schönsten Beispiele dafür ist die Große Kapuzinerkresse, lateinisch Tropaeolum majus.
Thema 19999 mal gelesen | 10.03.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |