Rezept Chinesisches Fondue

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Chinesisches Fondue

Chinesisches Fondue

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 11374
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 23908 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Rezeptkarten präparieren !
Spritzer auf Rezeptkarten lassen sich schnell wieder abwischen, wenn Sie die Karte vorher mit Haarspray präpariert oder mit Klarsichtfolie überzogen haben.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
500 g Rinderfilet
1  Schweinefilet
1  Kalbsfilet
2  Paprikaschoten, rote
1  Staudensellerie (evtl. weiteres Gemuese & Pilze)
1 1/2 l Fleischbruehe
2 El. Sherry, trockener
- - Salz
- - Pfeffer
- - Sojasosse
6  Eidotter
Zubereitung des Kochrezept Chinesisches Fondue:

Rezept - Chinesisches Fondue
Das Fleisch etwas anfrieren lassen, dann in duenne Scheiben schneiden und in gefaelliger Form auf einer Platte anrichten. Paprikaschoten putzen und in Streifen schneiden. Selleriestangen etwas kuerzen, ebenfalls in Stuecke zerteilen. Weiteres Gemuese kochfertig vorbereiten. Die Bruehe erhitzen, kraeftig wuerzen und mit Sherry abschmecken. Bei Tisch auf einem Rechaud warmhalten. Eidotter in kleine Schalen geben und mit den Saucen auf den Tisch stellen. Als Beilage Reis mit Weissbrot und mariniertem Gemuese. Die Bruehe, die im Laufe der Mahlzeit immer mehr Aroma bekommt, wird zuletzt in Tassen gefuellt und getrunken. Die Fonduesaucen Gruenes Mango-Chutney 225 g gruenes Mangofleisch wuerfeln, mit Salz bestreuen und 24 Stunden ziehen lassen. Dann mit 225 g braunem Zucker, 150 g Essig, 3 feingehackten Knoblauchzehen, 12 g gehacktem Ingwer, 1/4 Tl. Chilipulver, 12 g Senfkoernern und 1 Apfel ca. 30 Minuten einkochen. Apfel-Curry-Sauce 100 g Fruehlingszwiebeln putzen und in Ringe schneiden. Mit 200 g geraspeltem Apfel und 8 El. Oel vermengen, mit Salz, Pfeffer, 2 Tl. Curry, je 1 Prise Ingwerpulver, Zucker und etwas Zitronensaft abschmecken. Tomaten-Sauce 2 Tomaten haeuten, entkernen, wuerfeln. 100 g Mayonnaise mit 4 Tl. Tomatenmark verruehren, mit Salz, Pfeffer und edelsuessem Paprika wuerzen. Zuletzt die Tomatenstueckchen unterheben. Stichworte: Chinesisch, Fondue, Rind, P6

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Chili Gewürz - Chilis bringen Leben und Feuer in die KücheChili Gewürz - Chilis bringen Leben und Feuer in die Küche
Schon vor 8000 Jahren wussten die Mexikaner die Früchte der wild wachsenden Chili-Pflanzen zu schätzen und würzten ihr Essen mit den scharfen Kostbarkeiten aus Mutter Naturs Schatzkiste.
Thema 11864 mal gelesen | 01.10.2007 | weiter lesen
Saltimbocca alla Romana - Dolce Vita auch für KochanfängerSaltimbocca alla Romana - Dolce Vita auch für Kochanfänger
Der Name sagt schon alles: “Saltimbocca” heißt übersetzt “Spring in den Mund”. Und wer das italienische Parmaschinken-Salbei-Schnitzelchen einmal gekostet hat, wird sich wünschen, es würde einem öfter spontan in den Mund springen.
Thema 25844 mal gelesen | 19.02.2008 | weiter lesen
Hirschhornwegerich - Eine Salatpflanze mit historischen WurzelnHirschhornwegerich - Eine Salatpflanze mit historischen Wurzeln
Schon im 16. Jahrhundert verspeiste man die dekorativen, gezähnten Blätter des Hirschhornwegerichs (Plantago coronopus) als Salat oder Gemüse. Doch damals unter verschiedenen Namen.
Thema 14551 mal gelesen | 07.08.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |