Rezept Chinesisches Fondue

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Chinesisches Fondue

Chinesisches Fondue

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 11374
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 22142 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Zinnkrauttee !
Gegen Blutunreinheiten, Stauungen, Bindegewebschwäche, und zur Harnvermehrung

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
500 g Rinderfilet
1  Schweinefilet
1  Kalbsfilet
2  Paprikaschoten, rote
1  Staudensellerie (evtl. weiteres Gemuese & Pilze)
1 1/2 l Fleischbruehe
2 El. Sherry, trockener
- - Salz
- - Pfeffer
- - Sojasosse
6  Eidotter
Zubereitung des Kochrezept Chinesisches Fondue:

Rezept - Chinesisches Fondue
Das Fleisch etwas anfrieren lassen, dann in duenne Scheiben schneiden und in gefaelliger Form auf einer Platte anrichten. Paprikaschoten putzen und in Streifen schneiden. Selleriestangen etwas kuerzen, ebenfalls in Stuecke zerteilen. Weiteres Gemuese kochfertig vorbereiten. Die Bruehe erhitzen, kraeftig wuerzen und mit Sherry abschmecken. Bei Tisch auf einem Rechaud warmhalten. Eidotter in kleine Schalen geben und mit den Saucen auf den Tisch stellen. Als Beilage Reis mit Weissbrot und mariniertem Gemuese. Die Bruehe, die im Laufe der Mahlzeit immer mehr Aroma bekommt, wird zuletzt in Tassen gefuellt und getrunken. Die Fonduesaucen Gruenes Mango-Chutney 225 g gruenes Mangofleisch wuerfeln, mit Salz bestreuen und 24 Stunden ziehen lassen. Dann mit 225 g braunem Zucker, 150 g Essig, 3 feingehackten Knoblauchzehen, 12 g gehacktem Ingwer, 1/4 Tl. Chilipulver, 12 g Senfkoernern und 1 Apfel ca. 30 Minuten einkochen. Apfel-Curry-Sauce 100 g Fruehlingszwiebeln putzen und in Ringe schneiden. Mit 200 g geraspeltem Apfel und 8 El. Oel vermengen, mit Salz, Pfeffer, 2 Tl. Curry, je 1 Prise Ingwerpulver, Zucker und etwas Zitronensaft abschmecken. Tomaten-Sauce 2 Tomaten haeuten, entkernen, wuerfeln. 100 g Mayonnaise mit 4 Tl. Tomatenmark verruehren, mit Salz, Pfeffer und edelsuessem Paprika wuerzen. Zuletzt die Tomatenstueckchen unterheben. Stichworte: Chinesisch, Fondue, Rind, P6

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Walnuss - Walnüsse sind wertvoll für eine gesunde ErnährungWalnuss - Walnüsse sind wertvoll für eine gesunde Ernährung
Der Walnussbaum ist der Baum des Jahres 2008. Dieser alte Hausbaum verwöhnt uns seit Jahrhunderten mit edlem Holz und besten Nüssen. Die Heimat der Walnuss befindet sich auf der Balkanhalbinsel und in Asien.
Thema 6850 mal gelesen | 30.01.2008 | weiter lesen
Hackfleisch muss ganz frisch sein!Hackfleisch muss ganz frisch sein!
Hackfleisch ist günstig und vielseitig einsetzbar – beispielsweise für ein feuriges Chili con Carne, Spaghetti Bolognese oder die gute, altbewährte Frikadelle.
Thema 6699 mal gelesen | 06.05.2008 | weiter lesen
Saibling - gesund, lecker und abwechslungsreichSaibling - gesund, lecker und abwechslungsreich
Der Saibling (Salvelinus) verspricht ein unvergessliches Geschmackserlebnis – befand schon der große französische Koch Auguste Escoffier in seinen Tagebuchaufzeichnungen, nachdem ihm der leckere Fisch einst in der Schweiz serviert wurde.
Thema 4842 mal gelesen | 18.03.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |