Rezept Chinesischer Putentopf

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Chinesischer Putentopf

Chinesischer Putentopf

Kategorie - Geflügelgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 1705
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3496 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Ylang-Ylang !
(aus den Blüten des südostasiatischen Ylang-Ylang-Baumes)

Mildes Nervenstimulans, emotional ausgleichend und aphrodisisch. Ein exotischer, sinnlicher Duft, der in zu hohen Konzentrationen Kopfschmerzen verursachen kann. Verbindet sich gut mit Sandelholz und Jasmin.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
500 g Putenbrustfilet
190 g Mini-Maiskolben (Glas)
100 g Cashewnüsse
100 g Sojabohnenkeime
150 g Bleichsellerie
25 g getr. chinesische Pilze (Mu- err)
150 g Möhren
1  rote Paprikaschote
200 g Brokkoliröschen
50 g Glasnudeln
- - chinesisches 5-Gewürze- Pulver
- - Sojasoße
3 El. Öl
1/4 l Hühnerbrühe (instant)
3 El. Sojasoße
1  Stück frischer Ingwer
1  Knoblauchzehe
1 Sp./Schuss Zucker
2 El. trockener Sherry
Zubereitung des Kochrezept Chinesischer Putentopf:

Rezept - Chinesischer Putentopf
Putenbrustfilet in sehr dünne Scheiben schneiden und mit der Marinade mischen. Mindestens 60 Minuten ziehen lassen. Mais abtropfen lassen, Bleichsellerie in schmale Scheiben schneiden. Die Pilze und die Glasnudeln mit kochendem Wasser übergießen und ausquellen lassen. Möhren in schmale Stifte, Paprika in schmale Streifen schneiden. Brokkoli in Röschen Teilen. Öl im Wok erhitzen und die abgetropften Putenbruststreifen unter ständigem Rühren anbraten. Das Gemüse, die Pilze, Nudeln und die Nüsse dazugeben und unter Rühren so lange braten, bis das Gemüse gar, aber noch knackig ist. Hühnerbrühe zugießen, einmal aufkochen lassen und mit 5-Gewürz-Pulver und Sojasoße abschmecken. Dazu schmecken gebratene kleine Bandnudeln und ein gut gekühltes Bier.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Wilde Kräuter für die FrühjahrskücheWilde Kräuter für die Frühjahrsküche
Das Frühjahr macht Lust auf frisches Grün. Wie wäre es zur Abwechslung einmal mit Wiesensalat, gebratenen Huflattichblättern oder einer Wildkräutersuppe?
Thema 8724 mal gelesen | 06.03.2007 | weiter lesen
Löslicher Kaffee - Instant Kaffee zum mitnehmenLöslicher Kaffee - Instant Kaffee zum mitnehmen
Ob morgens nach dem Aufstehen, auf dem Weg zur Arbeit, in der Pause, zum Mittagessen oder zu einem Stück Kuchen. Kaffee ist aus der Liste der beliebtesten Genussmittel nicht wegzudenken. Kaffeetrinken liegt voll im Trend.
Thema 14520 mal gelesen | 03.09.2007 | weiter lesen
Maultaschen - die Lieblingsspeise der SchwabenMaultaschen - die Lieblingsspeise der Schwaben
Die Schwaben lieben das Essen. Wehe man stört sie dabei oder schreibt ihnen gar vor, was sie wann essen müssen oder dürfen! Die Kirche hat einst versucht, den Fleischkonsum in der Fastenzeit einzuschränken, doch die Schwaben waren schlauer.
Thema 9993 mal gelesen | 29.08.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |