Rezept Chinesischer Feuertopf

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Chinesischer Feuertopf

Chinesischer Feuertopf

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 8703
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 10608 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Basilikum – Zur Stärkung der Nerven !
John Gerarde, ein englischer Arzt aus dem 17.Jh., schrieb über die Wirkung des Basilikums: „Der Geruch des Basilikums ist gut für das Herz. Er nimmt die Traurigkeit, die von der Melancholie herrührt und macht den Menschen glücklich“.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
300  g. Rinderfilet
300  g. Huehnchenbrust
300  g. Kalbsleber
300  g. Seelachsfilet
12  Hummerkrabben
25  g. getrocknete Wolkenohrenpilze (Mu-err)
50  g. Glasnudeln
1 Bd. Fruehlingszwiebeln
1  rote Paprikaschote
1  gruene Paprikaschote
3  Karotten
100  g. Champignons
100  g. Austernpilze
200  g. Spinat
1/2  Chinakohl
50  g. Bambussprossen aus der Dose
50  g. Sojasprossen
6  Eier
1 1/2 l Fondue-Bruehe
150  g. Klebereis
- - suess-saure Ingwersauce
- - scharf-suesse Pflaumensauce
- - Schnittlauch-Mayonnaise
- - Pfefferminz-Sauce
- - Knoblauch-Sauce
4 cl trockener Sherry
Zubereitung des Kochrezept Chinesischer Feuertopf:

Rezept - Chinesischer Feuertopf
Das Fleisch und die Leber von Fettresten und Haut befreien, waschen, trockentupfen und in feine Streifen schneiden. Das Fischfilet entgraeten, waschen, trockentupfen und in 3 x 3 cm grosse Wuerfel schneiden. Die Hummerkrabben aus der Schale loesen und den Darm entfernen, danach waschen und trockentupfen. Das Fleisch, den Fisch und die Krabben getrennt in Schaelchen anrichten. Die Wolkenohrenpilze und die Glasnudeln getrennt in kaltem Wasser ca. 30 Minuten einweichen. Anschliessend abtropfen lassen, die Pilze in Stuecke schneiden, die Glasnudeln mit einer Kuechenschere zerkleinern und getrennt in Schaelchen geben. Die Fruehlingszwiebeln putzen, waschen und die Haelfte in schraege 3 cm lange Stuecke, den Rest in Pinsel schneiden und in kaltes Wasser legen. Die Paprikaschoten putzen, waschen, halbieren und entkernen, dann in duenne Streifen schneiden. Die Karotten schaelen und mit einem Messer der Laenge nach Kerben einschneiden, so dass beim Scheibchenschneiden huebsche Blumen entstehen. Die Champignons und die Austernpilze putzen, wenn noetig waschen, die Champignons in duenne Scheiben schneiden und die Austernpilze in Stuecke teilen. Den Spinat verlesen, waschen und die Stiele entfernen. Den Chinakohl putzen, waschen, abtropfen lassen und in Streifen schneiden. Die Bambussprossen abtropfen lassen und in Scheiben schneiden. Die Sojasprossen waschen, in kochendem Wasser 20 Sekunden blanchieren und kalt abschrecken. Das Gemuese und die Pilze dekorativ auf einer Platte anrichten. Die selbstgemachten Saucen koennen am Tag vorher zubereitet und am Tisch in kleinen Schaelchen serviert werden. Den Feuertopf in die Mitte des Tisches stellen und die vorher erhitzte Bruehe hineingeben, erneut zum Kochen bringen. Jeder Gast bekommt ein kleines Sieb, fuellt es mit ein oder zwei Zutaten und haengt es ca. 2 Minuten in die kochende Bruehe. In der Zwischenzeit nimmt man sich von den Saucen, in welche die gegarten Zutaten gestippt werden. Die Glasnudeln in die Bruehe geben, 2 Minuten kochen lassen und die Nudeln mit dem Sieb herausfischen. Zum Schluss den Sherry in die Bruehe geben und jedem Gast ein aufgeschlagenes, verruehrtes Ei in einem Schaelchen servieren. Mit der heissen Bruehe aufgiessen, mit den Staebchen vorsichtig verruehren und als Chrysanthemen Suppe geniessen. Als Getraenk empfiehlt sich Reiswein, Pflaumenwein oder gruener Tee. Zum Dessert eine "Gefuellte Eismelone", eventuell mit Lychee-Schnaps. Source: Chinesische Kueche ** From: J_Meng@lonestar.ruessel.sub.org (Joachim M. Meng) Date: 29 Apr 1994 18:55:00 +0100 Stichworte: News, Delikatessen, Fondue, Fleischgerichte, Chinesisch, P6

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Maniok-Yuka: eine vielseitig Knolle aus SüdamerikaManiok-Yuka: eine vielseitig Knolle aus Südamerika
Die Maniok-Wurzel stammt ursprünglich aus dem südamerikanischen Raum, ist aber mittlerweile überall in den Tropen und Subtropen zu finden.
Thema 15254 mal gelesen | 08.12.2009 | weiter lesen
Kartoffelsalat - Salate zum GrillenKartoffelsalat - Salate zum Grillen
Kartoffelsalat ist der Renner. Schon seit Jahren. Wer kennt sie nicht, die unzähligen Varianten und Macharten, die auf jeder Party zu finden sind. Sei es nun die Gartenparty, der Geburtstag oder die Hochzeitsfeier.
Thema 34351 mal gelesen | 15.05.2007 | weiter lesen
Pak Choi - gesundes Kohlgemüse aus ChinaPak Choi - gesundes Kohlgemüse aus China
Nie war es in europäischen Küchen populärer, international zu kochen, als heute.
Thema 9864 mal gelesen | 08.08.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |