Rezept Chinesische Selleriegemuese mit Entenbrust

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Chinesische Selleriegemuese mit Entenbrust

Chinesische Selleriegemuese mit Entenbrust

Kategorie - Gemuese, Frisch, Sellerie, Ente Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25965
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4103 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: klares Speiseöl !
Geben sie eine Prise Salz an Ihr Speiseöl. Es bleibt dann klar und wird nicht dickflüssig.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1 Glas Getrocknete Wu-err-Pilze
2  Entenbrustfilets
3 El. Sojasauce
2 El. Reiswein oder trockener Sherry
1 mittl. Staude Stangensellerie
2 gross. Karotte
1  Schalotte
1 Tl. Garam masala
- - Salz
- - Schwarzer Pfeffer
2 El. Kokosfett; o. Bratbutter (1)
1 El. Kokosfett; o. Bratbutter (2)
2 dl Gemuesebouillon
2 Tl. Palmzucker
2 El. Cashewnusskerne
- - Annemarie Wildeisen Meyers Modeblatt 8/98 Erfasst von Rene Gagnaux
Zubereitung des Kochrezept Chinesische Selleriegemuese mit Entenbrust:

Rezept - Chinesische Selleriegemuese mit Entenbrust
Pilze in lauwarmem Wasser etwa 30 Minuten einweichen, dann unter fliessendem Wasser abspuelen und grob hacken. Die Fettschicht der Entenbrueste abloesen, Fleisch in 2 cm grosse Wuerfel schneiden. Mit Sojasauce und Reiswein oder Sherry mischen und kurz marinieren. Stangensellerie waschen und ruesten. Die Karotte schaelen. Beide Gemuese in etwa 3 cm lange Stengelchen schneiden. Die Schalotte schaelen und fein hacken. Die Entenbrustwuerfel abtropfen lassen und mit Kuechenpapier trockentupfen. Marinade beiseite stellen. Das Fleisch mit Garam masala, Salz und Pfeffer wuerzen. Kokosfett oder die Bratbutter (1) erhitzen. Fleisch in Portionen je 1/2 Minute kraeftig anbraten. Aus der Pfanne nehmen und warm stellen. Kokosfett oder Bratbutter (2) erhitzen. Die Schalotte anduensten. Stangensellerie, Karotte und Pilze dazugeben und waehrend 4 bis 5 Minuten knackig braten. Gemuesebouillon, beiseite gestellte Marinade und Palmzucker mischen. Zum Gemuese geben, mit Salz und Pfeffer wuerzen und nochmals 4 bis 5 Minuten garen. Das Fleisch untermischen und gut heiss werden lassen. Mit grob gehackten Cashewnuessen bestreuen und sofort servieren. :Fingerprint: 21185630,101318781,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Baseler Brunsli - Weihnachtsgebäck aus der SchweizBaseler Brunsli - Weihnachtsgebäck aus der Schweiz
Die Brunsli sind ein traditionelles Schweizer Weihnachtsgebäck und werden je nach Region in unterschiedlichen Zusammensetzungen hergestellt.
Thema 9655 mal gelesen | 06.12.2008 | weiter lesen
Grillparty richtig geplant, für ungetrübten GrillspaßGrillparty richtig geplant, für ungetrübten Grillspaß
Es scheint so einfach zu sein: Grill anfeuern, Kohle herunterbrennen lassen, Fleisch auflegen – doch auch eine sommerliche Grillparty birgt ihre Tücken und Fallen.
Thema 11365 mal gelesen | 05.06.2008 | weiter lesen
Kochbuch - Kinderkochbuch so lernst du KochenKochbuch - Kinderkochbuch so lernst du Kochen
Kinder werkeln gern mit Essen, wenn man sie denn lässt. Doch viele Rezeptbücher überfordern die lieben Kleinen – und in der Riege der Kinderkochbücher gibt es die einen, die eher phantasielos mit Dosenware arbeiten.
Thema 11427 mal gelesen | 03.02.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |