Rezept Chinesische Selleriegemuese mit Entenbrust

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Chinesische Selleriegemuese mit Entenbrust

Chinesische Selleriegemuese mit Entenbrust

Kategorie - Gemuese, Frisch, Sellerie, Ente Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25965
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4145 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kein braunes Obst !
Wenn Sie Obst im voraus schneiden, verfärbt es sich ganz schnell braun. Lösen Sie zwei Vitamin C-Tabletten (Ascorbinsäure) oder ca. einen halben Teelöffel Pulver in einer Schüssel mit kaltem Wasser auf. Legen Sie da das frisch geschnitten Obst hinein. So wird es nicht braun. Sie können auch zwei bis drei Teelöffel Zitronensaft in das Wasser geben.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1 Glas Getrocknete Wu-err-Pilze
2  Entenbrustfilets
3 El. Sojasauce
2 El. Reiswein oder trockener Sherry
1 mittl. Staude Stangensellerie
2 gross. Karotte
1  Schalotte
1 Tl. Garam masala
- - Salz
- - Schwarzer Pfeffer
2 El. Kokosfett; o. Bratbutter (1)
1 El. Kokosfett; o. Bratbutter (2)
2 dl Gemuesebouillon
2 Tl. Palmzucker
2 El. Cashewnusskerne
- - Annemarie Wildeisen Meyers Modeblatt 8/98 Erfasst von Rene Gagnaux
Zubereitung des Kochrezept Chinesische Selleriegemuese mit Entenbrust:

Rezept - Chinesische Selleriegemuese mit Entenbrust
Pilze in lauwarmem Wasser etwa 30 Minuten einweichen, dann unter fliessendem Wasser abspuelen und grob hacken. Die Fettschicht der Entenbrueste abloesen, Fleisch in 2 cm grosse Wuerfel schneiden. Mit Sojasauce und Reiswein oder Sherry mischen und kurz marinieren. Stangensellerie waschen und ruesten. Die Karotte schaelen. Beide Gemuese in etwa 3 cm lange Stengelchen schneiden. Die Schalotte schaelen und fein hacken. Die Entenbrustwuerfel abtropfen lassen und mit Kuechenpapier trockentupfen. Marinade beiseite stellen. Das Fleisch mit Garam masala, Salz und Pfeffer wuerzen. Kokosfett oder die Bratbutter (1) erhitzen. Fleisch in Portionen je 1/2 Minute kraeftig anbraten. Aus der Pfanne nehmen und warm stellen. Kokosfett oder Bratbutter (2) erhitzen. Die Schalotte anduensten. Stangensellerie, Karotte und Pilze dazugeben und waehrend 4 bis 5 Minuten knackig braten. Gemuesebouillon, beiseite gestellte Marinade und Palmzucker mischen. Zum Gemuese geben, mit Salz und Pfeffer wuerzen und nochmals 4 bis 5 Minuten garen. Das Fleisch untermischen und gut heiss werden lassen. Mit grob gehackten Cashewnuessen bestreuen und sofort servieren. :Fingerprint: 21185630,101318781,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Met der HonigweinMet der Honigwein
Met, der auch als Honigwein bezeichnet wird, zählt zu einem der ältesten alkoholischen Getränke weltweit und wurde den Überlieferungen zufolge eher zufällig entdeckt.
Thema 5481 mal gelesen | 22.06.2009 | weiter lesen
Risotto als ZwischenmahlzeitRisotto als Zwischenmahlzeit
Ein echtes Risotto ist eine Kunst für sich und erfordert viel Geduld und Fingerspitzengefühl. Mindestens 20 Minuten lang muss der Reis bei niedriger Hitze ständig gerührt und mit Argusaugen beobachtet werden.
Thema 7053 mal gelesen | 26.06.2008 | weiter lesen
Wein richtig lagern und genießenWein richtig lagern und genießen
Wein ist ein Kellerkind. Am besten hält sich der Rebensaft in einem alten Keller, der schön kühl, feucht und dunkel ist.
Thema 7657 mal gelesen | 02.04.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |