Rezept Chinesische Glueckskekse

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Chinesische Glueckskekse

Chinesische Glueckskekse

Kategorie - Keks, China Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25513
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 21168 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Panade aus Weizenkleie oder Cornflakes !
Wenn man Paniermehl durch Weizenkleie oder zerbröselte Cornflakes ersetzt, wird die Panade knuspriger. Bei Weizenkleie bekommt man außerdem eine Extraportion Ballaststoffe.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 30 Portionen / Stück
3  Eiweiss
60 g Puderzucker; gesiebt
45 g Butter; zerlassen
60 g Mehl
- - Petra Holzapfel Das grosse Buch der asiatischen Kueche
- - Koenemann
Zubereitung des Kochrezept Chinesische Glueckskekse:

Rezept - Chinesische Glueckskekse
Den Ofen auf 180GradC vorheizen. Das Backblech mit Backpapier auslegen. Drei Kreise zu je 8 cm Durchmesser auf das Papier zeichnen. Eiweisse in einer mittelgrossen Schuessel schlagen, bis sie leicht schaumig sind. Puderzucker und Butter zugeben und glattruehren. Mehl unterruehren, bis der Teig glatt ist. Mit der flachen Klinge eines Messers 1 1/2 gestrichene Teeloeffel des Teiges auf jedem Kreis verstreichen. 5 Minuten backen, bis die Teigraender leicht braun sind. Mit einer flachen Messerklinge die Kekse rasch vom Blech nehmen. Eine geschriebene Gluecksbotschaft auf jedem Keks plazieren. Den Keks zu einem Halbkreis umschlagen und ihn dann ueber einem stumpfkantigen Gegenstand, z.B. einem Schuesselrand, erneut falten. Auf einem Drahtgitter auskuehlen lassen. Mit der restlichen Masse genauso verfahren. HINWEIS: Nicht mehr als 2 oder 3 Kekse auf einmal backen, da sie sonst zu schnell hart werden und beim Falten brechen. :Fingerprint: 21066990,73859073,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Aperitif - der Aperitif stimmt uns auf das Essen einAperitif - der Aperitif stimmt uns auf das Essen ein
Ein gediegenes Abendessen beginnt nicht mit der Vorspeise, sondern mit einem Aperitif. Das Servieren eines Aperitifs ist eine wunderbare Gelegenheit, die Gäste in einer lockeren Atmosphäre miteinander bekannt zu machen.
Thema 30473 mal gelesen | 11.02.2008 | weiter lesen
Füllstoffe - was ist in unserer Nahrung alles enthalten?Füllstoffe - was ist in unserer Nahrung alles enthalten?
Füllstoffe sind nur eine Gruppe von vielen gängigen Zusatzstoffen in unserer Nahrung. Die Verwendung von Zusatzstoffen in der Nahrung ist nicht neu. Um die Lebensmittel zu konservieren, wurde seit jeher zu Hilfsmitteln wie Salz, Zucker, Rauch oder Essig gegriffen.
Thema 4495 mal gelesen | 26.02.2010 | weiter lesen
Chufanüsse - Die ErdmandelChufanüsse - Die Erdmandel
Mancher Bauer rauf sich die Haare, wenn er von Erdmandeln hört. Denn dieses mit dem Papyrus verwandte Gras ist heutzutage in Maisäckern oder Blumenfeldern ein lästiges Ackerunkraut.
Thema 14471 mal gelesen | 25.02.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |