Rezept Chinanudeln mit Shrimps

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Chinanudeln mit Shrimps

Chinanudeln mit Shrimps

Kategorie - Nudeln Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 121
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6014 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Frischer Salat !
Servieren Sie frischen Salat getrennt von der Marinade. Jeder kann sich dann seinen Salat am Tisch je nach Geschmack selber mischen. Und sollte es Reste geben, dann lassen sie sich voneinander getrennt viel besser aufbewahren.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
100 g chinesische Eiernudeln
- - Salz
200 g Asia-Schnittlauch (Asienladen)
2 Tl. Sesamöl
2  Knoblauchzehen
1/2  rote Peperoni
100 g Shrimps
3 El. Limettensaft
1 El. Austernsoße (Asienladen)
3 El. helle Sojasoße
- - Cayennepfeffer
- - Zucker
Zubereitung des Kochrezept Chinanudeln mit Shrimps:

Rezept - Chinanudeln mit Shrimps
1. Nudeln nach Packungsanweisung in Salzwasser garen. 2. Asia-Schnittlauch in ca. 7 cm lange Stuecke schneiden. 1 TL Oel in beschichteter Pfanne erhitzen. Schnittlauch darin 3 bis 4 Minuten braten, herausnehmen, beiseite stellen. 3. Knoblauch schaelen, in Scheiben schneiden, Peperoni entkernen, in feine Ringe schneiden. 4. Restliches Oel (1 TL) in der Pfanne erhitzen, Shrimps mit Knoblauch und Peperoni darin 3 bis 4 Minuten braten. Limettensaft, Austern- und Sojasosse zugeben, Schnittlauch und Nudeln untermischen. Mit Salz, Cayennepfeffer und Zucker abschmecken. TIPP: Blueten des Asia-Schnittlauchs mitverwenden. Ersatz: Fruehlingszwiebeln (normaler Schnittlauch schmeckt nicht kraeftig genug).

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Saftfasten, mit Saft zur schlanken Linie?Saftfasten, mit Saft zur schlanken Linie?
Das so genannte Saftfasten wird anstelle von strengem Fasten mit Wasser und Kräutertee von vielen Menschen weit lieber zur Gewichtsreduktion eingesetzt. Bei dieser Methode des Fastens kann man in Extremfällen innerhalb einer Woche bis zu fünf Kilogramm an Gewicht verlieren.
Thema 7678 mal gelesen | 13.05.2009 | weiter lesen
Eis selbst oder selber gemacht, schmeckt einfach besserEis selbst oder selber gemacht, schmeckt einfach besser
Mami, Papi, ich will ein Eis! Wer Kinder hat, kennt diesen Spruch im Sommer nur zu gut. Und die Kleinen wollen meist am liebsten nicht nur ein Eis, sondern am besten gleich alle – und von jeder Eisbude, die man nur sieht.
Thema 25973 mal gelesen | 21.08.2007 | weiter lesen
Pommes lieber fettfrei mit ActiFryPommes lieber fettfrei mit ActiFry
Abgesehen von überzeugten Anhängern der Atkins-Diät wird Fett in größeren Mengen von vielen Gesundheitsbewussten eher gemieden. Oft wird dabei jedoch nicht unterschieden, ob es sich um „gutes“ oder „böses“ Fett handelt.
Thema 7999 mal gelesen | 16.09.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |