Rezept Chinagemüse in Sojasosse

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Chinagemüse in Sojasosse

Chinagemüse in Sojasosse

Kategorie - Gemüsegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 23975
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 11811 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Puder für die Gummidichtung !
Reiben Sie die Gummidichtung an der Kühlschranktür ab und zu mit etwas Talkum-Puder ein, damit sie geschmeidig bleibt. Der Gummi wird sonst brüchig, und die Kühlschranktür schließt nicht mehr richtig. Es wird mehr Energie verbraucht als notwendig.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
5  Shiitake Pilze
1  Geschälte Möhre
2  Chinakohlblätter
1  Zerdrückte Knoblauchzehe
1  Stück Ingwer
50 g Mungosprossen
125 g Tofu
- - Sojasosse
- - Pfeffer
100 ml Hühnerbrühe
- - Stärke
1  Frühlingszwiebel
100 ml Basmatireis
- - Heinz Thevis Vox Videotext, Leicht & Lecker, 02.06.1999
Zubereitung des Kochrezept Chinagemüse in Sojasosse:

Rezept - Chinagemüse in Sojasosse
Den Reis in Salzwasser garziehen. Den gewürfelten Tofu in Sojasosse, gehacktem Knoblauch und fein geschnittenem Ingwer ca. 1/2 Stunde marinieren und in etwas Öl in einem Wok anbraten und herausnehmen. Die Pilze, die Möhre, die Frühlingszwiebel und die Chinakohlblätter kleinschneiden, im Wok anschwitzen , mit Hühnerbrühe und der Tofumarinade ablöschen, ziehen lassen, mit kalt angerührter Stärke binden und zum Schluß den Tofu und die Mungosprossen unterheben. Alles auf einem Teller mit dem Reis servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Italienisch Kochen Mamma MiaItalienisch Kochen Mamma Mia
Leise trällert Placido Domingo „Nessun dorma“ von Puccini im Hintergrund, der Tisch ist wunderschön angerichtet mit Kerzen, dem guten Geschirr und ein paar Weingläsern. Und ein herrlicher Duft macht sich breit im Zimmer.
Thema 62122 mal gelesen | 27.02.2007 | weiter lesen
Rebhuhn - Genuss von WildRebhuhn - Genuss von Wild
Wild zu essen bedeutet, ein Stück europäischer Tradition zu folgen – und das auf sehr angenehme Art und Weise.
Thema 8107 mal gelesen | 14.11.2008 | weiter lesen
Hollywood-Diät - eine Diät mit Jojo-Effekt ?Hollywood-Diät - eine Diät mit Jojo-Effekt ?
Hollywood: Die Stadt der Schönen und Reichen, der Stars und Sternchen, nach der die Hollywood-Diät benannt wurde.
Thema 6184 mal gelesen | 30.05.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |