Rezept Chilipfanne mit Beefsteak

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Chilipfanne mit Beefsteak

Chilipfanne mit Beefsteak

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 9912
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4214 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Panade aus Weizenkleie oder Cornflakes !
Wenn man Paniermehl durch Weizenkleie oder zerbröselte Cornflakes ersetzt, wird die Panade knuspriger. Bei Weizenkleie bekommt man außerdem eine Extraportion Ballaststoffe.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
250 g Beefsteak
- - Salz
- - Chilipulver
4 El. Oel
250 g Hellgruene Paprikaschoten
400 g Rote Bohnen (Dose)
300 g Maiskoerner (Dose)
2  Lorbeerblaetter
2 El. Suesse Chilisauce (1)
1 El. Suesse Chilisauce (2)
- - (evtl. das Doppelte an Menge)
1  Chilischote (getrocknet, evtl. die Haelfte mehr)
Zubereitung des Kochrezept Chilipfanne mit Beefsteak:

Rezept - Chilipfanne mit Beefsteak
1. Das Fleisch rundherum kraeftig mit Salz und Chilipulver wuerzen. Das Oel in einer Pfanne sehr heiss werden lassen. Das Fleisch und die geputzten Paprikaschoten darin von beiden Seiten je 1 Minute anbraten. Das Fleisch herausnehmen. 2. Bohnen und Mais in ein Sieb geben und kurz mit kaltem Wasser abspuelen. Mit dem Lorbeer in die Pfanne geben, salzen und heiss werden lassen. Dann das ganze Gemuese an den Rand schieben und das Fleisch in die Pfannenmitte legen. Chilisauce (1) zugeben. Das Fleisch von jeder Seite 3-4 Minuten bei schwacher Hitze im geschlossenen Topf schmoren. 3. Inzwischen die Chilischoten im Moerser zerreiben. 4. Das Fleisch herausnehmen und in duenne Scheiben schneiden, wieder auf das Gemuese legen und mit den Chilischoten bestreuen. Mit Chilisauce (2) betraeufeln und servieren. Dazu passt Meterbrot oder Reis. Chinesische Chilisauce Fruchtig-suess und ungeheuer scharf schmeckt die Chilisauce aus China, die die Sie in jedem guten Supermarkt bekommen. Sie gibt Gerichten eine fruchtig-pikante, exotische Note. (heisst: Wan Kwai- Chinesische Chili-Sauce) Pro Portion: 669 kcal Zubereitungszeit 20 Minuten * Quelle: ** Erfasst und gepostet von Viviane Kronshage (2:2447/102.24) vom 24.06.1994 Stichworte: Hauptspeise, Fleisch, Chili, Gemuese, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Grünkohl - der Grünkohl ein beliebtes Gemüse besonders im hohen NordenGrünkohl - der Grünkohl ein beliebtes Gemüse besonders im hohen Norden
Ein Gericht, das so viele Namen hat, besitzt auch viele Freunde. Der Grünkohl ist nicht nur als Braunkohl bekannt, je nach Region auch als Krauskohl oder Federkohl. Außerdem kennt man ihn auch als Lippische, Oldenburger oder Friesische Palme.
Thema 7509 mal gelesen | 17.12.2007 | weiter lesen
Auberginen - mediterrane Küche die Aubergine leicht und leckerAuberginen - mediterrane Küche die Aubergine leicht und lecker
das Gemüse das an Urlaub erinnert. Auberginen sind vor allem in der südlichen und der mediterranen Küche zu Hause. Dieses Gemüse lässt sich leicht und lecker zubereiten.
Thema 67419 mal gelesen | 06.08.2007 | weiter lesen
Gut gekocht für wenig GeldGut gekocht für wenig Geld
Der täglich wiederkehrende Albtraum einer jeden Hausfrau: Seit morgens ist man auf den Beinen, hat Frühstück gemacht, Wäsche gewaschen, das Haus geputzt und den Einkauf erledigt.
Thema 26762 mal gelesen | 26.02.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |