Rezept Chili Papaya Sauce

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Chili-Papaya-Sauce

Chili-Papaya-Sauce

Kategorie - Saucen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 11363
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5521 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Die Badewanne als Kühlschrank !
Oft reicht der Kühlschrank gar nicht aus, um alle Getränke für die Party kalt zu stellen. Nehmen sie doch einfach Ihre Bade- oder Duschwanne. Legen Sie Eisstücke hinein und schon haben Sie einen Riesenkühlschrank.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
8  Scharfe Chilies 'piments lampions', gewaschen, halbiert, Samen und
- - Scheidewaende entfernt
250 g Papayafruchtfleisch, in Stuecke geschnitten
3  Knoblauchzehen
1/2 Tl. Salz
1/2 Tl. Ingwer, gerieben
1/2 Tl. Kurkumapulver
50 g Zwiebel, fein gewuerfelt
1  Limette, Saft
Zubereitung des Kochrezept Chili-Papaya-Sauce:

Rezept - Chili-Papaya-Sauce
Das Fruchtfleisch der Chilies mit den geschaelten Knoblauchzehen und dem Salz in einen Moerser grob zerreiben. Die Papayastuecke zugeben und mit der Chili-Knoblauch-Mischung fein zerreiben. Ingwer, Kurkuma und Zwiebel zugeben, alles gut miteinander vermischen. Mit dem Limettensaft in einen Topf geben und zum Kochen bringen. 2 bis 3 Minuten koecheln, erkalten lassen. Servieren: ~- als Dip fuer Gemuese ~- zu frischem Baguette ~- zu pochiertem oder gegrilltem Fisch ~- zu einem Steak Das Rezept stamt aus den franzoesischen Antillen: darum werden die dort heimischen 'piments-lampion' verwendet ! Sie koennen natuerlich durch andere Sorten ersetzt werden, z.B. die mexikanischen Habaneros. Aus: Capsicum Paprika, Teubner, Graefe und Unzer, ISBN 3-7742-1776-9 09.12.1993 Erfasser: Stichworte: Saucen, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Schlehen - Früchte für den Schlehenwein oder MarmeladeSchlehen - Früchte für den Schlehenwein oder Marmelade
Schon in der Jungsteinzeit speisten unsere Vorfahren von den herben Früchten des Schleh- oder Schwarzdorns (Prunus spinosa).
Thema 11162 mal gelesen | 24.09.2008 | weiter lesen
Frühlingszwiebeln - Lauchzwiebel die Milde ZwiebelFrühlingszwiebeln - Lauchzwiebel die Milde Zwiebel
Manchmal erfindet Mutter Natur überraschend nützliche Dinge – zum Beispiel eine Zwiebel, die nicht geschält werden muss: die Frühlingszwiebel, auch Lauchzwiebel genannt.
Thema 16296 mal gelesen | 14.04.2008 | weiter lesen
Harzer Käse der KalorienkillerHarzer Käse der Kalorienkiller
Berühmt und berüchtigt ist der Harzer Käse, der wie sein Name schon verrät aus dem Harz stammt. Dieser Sauermilchkäse spaltet die Nation. Einmal probiert, liebt man ihn und kann nicht von ihm lassen oder isst ihn nur, weil er ein hervorragender Fettkiller ist.
Thema 36507 mal gelesen | 03.07.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |