Rezept Chili mit schwarzen Bohnen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Chili mit schwarzen Bohnen

Chili mit schwarzen Bohnen

Kategorie - Fleisch, Schwein, Bohne, Chilischote, Amerika Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28999
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5454 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Wenn das Brot ausgetrocknet ist !
Wickeln Sie das ausgetrocknete Brot in ein feuchtes Tuch und legen es 24 Stunden in den Kühlschrank. Danach entfernen Sie das Tuch und backen das Brot einige Minuten im vorgeheizten Ofen auf. Es ist wieder wie frisch.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
500 g getrocknete schwarze Bohnen; über Nacht eingeweicht
1 kg Schweinelende ohne Knochen; in Würfel gechnitten
4  Knoblauchzehen; fein gehackt
2  chiles de árbol; (*) ge- röstet, Stiel u. Samen entfernt
3  Anaheim-Chilischoten; (*) geröstet, enthäutet, Samen entfernt u. in
- - Würfel geschnitten
1 El. Kreuzkümmel; grob gemahlen
1 Tl. getrockneter Oregano
1 El. Salz
125 g rote Zwiebel; gehackt
2  jalapeno-Chilischoten; (*) Samen u. Scheidewände entfernt u. fein gehackt
875 g Tomaten aus der Dose; mit Flüssigkeit
1  rote Paprikaschote; Rippen u. Samen entfernt u. in
- - Würfel geschnitten
1 El. Limonensaft; frisch gepreßt
Zubereitung des Kochrezept Chili mit schwarzen Bohnen:

Rezept - Chili mit schwarzen Bohnen
Ein Rezept ergibt 6 bis 8 Portionen. Das Einweichwasser abgießen und die Bohnen mit dem Schweinefleisch, Knoblauch, den Chillies, dem Kreuzkümmel, Oregano und Salz in den Topf zurückgeben. Mit Wasser bedecken und aufkochen lassen. Die Hitze reduzieren und die Bohnen zugedeckt etwa 4 Stunden köcheln lassen. Nach Bedarf etwas Wasser nachgießen. Zwiebeln, jalapeno-Chillies, Tomaten, Paprikaschote und Limonensaft zugeben und den Chili ohne Deckel eine weitere Stunde köcheln lassen, bis er eingedickt ist. Anmerkung: Ein herzhaftes Gericht, das mit einem Salat und heißen Tortillas oder Maisbrot eine köstliche Mahlzeit ergibt. Sie sollten kleine Schüsseln mit gehacktem Koriandergrün, saurer Sahne, in Würfel geschnittener Avocado, geriebenem Käse und feingehackter Zwiebel dazu reichen, damit sich ihre Gäste davon nach Belieben nehmen können. (*) Chile de árbol: Kleine rote Chilischote von etwa 5 cm Länge und 12 mm Breite. Wird häufig gemahlen verwendet und verleiht den Speisen eine leicht rauchige Schärfe. (*) Anaheim: Leuchtendgrüne Chilischote von etwa 15 cm Länge, häufig auch long green (lange Grüne) oder California chili genannt. Die Anaheim wuchs ursprünglich in Süd-Kalifornien und ist mit der grünen New-Mexiko-Chili- schote verwandt. Grüne Anaheims gehören in den USA zu den am häufigsten an- gebotenen Chilischoten, während die ausgereiften roten Schoten seltener zu finden sind. Anaheim-Chilischoten mit ihrem milden Aroma werden häufig ge- röstet und mit einer Farce gefüllt. (*) Jalapeno: Leuchtendgrüne, spitz zulaufende Chilischote von etwa 5 cm Länge und 2 1/2 cm Breite. Unter den scharfen Chilischoten ist die jalapeno- Chilischote in den Vereinigten Staaten am beliebtesten. Auch bei ihr ist wegen ihrer Schärfe äußerste Sorgfalt geboten. Jalapenos eignen sich zum Würzen fast aller Speisen, man gibt sie sogar in Desserts. Reife jalapenos sind leuchtend rot und schmecken etwas lieblicher als die grünen. Sowohl die roten als auch die grünen jalapenos werden eingelegt.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Dip Rezepte - für jede Gelegenheit und Feier das richtige DipDip Rezepte - für jede Gelegenheit und Feier das richtige Dip
Winterzeit ist Partyzeit: Ob an Halloween, in den Adventswochen, zu Weihnachten, an Silvester oder einfach nur, weil es draußen so schaurig und drinnen so schön ist – in der kalten Jahreszeit wird gerne gefeiert.
Thema 17267 mal gelesen | 01.10.2007 | weiter lesen
Rotwein der gesunde WeinRotwein der gesunde Wein
Rotwein schmeckt nicht nur, er ist auch gut für die Gesundheit: Ernährungswissenschaftlich ist erwiesen, dass durch mäßigen und regelmäßigen Rotweingenuss das Herzinfarktrisiko gesenkt wird.
Thema 15270 mal gelesen | 27.02.2007 | weiter lesen
Drei schnelle Rezepte für KochanfängerDrei schnelle Rezepte für Kochanfänger
Es soll ja Menschen geben, denen sogar das Wasser beim Kochen anbrennt. Das liegt aber weniger an mangelndem Talent als vielmehr an mangelnder Übung.
Thema 13025 mal gelesen | 23.08.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |