Rezept Chili Beef mit roten Bohnen

 
Rezepte und Kochrezepte
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Chili Beef mit roten Bohnen

Chili Beef mit roten Bohnen

Kategorie - Rind, Gemüse, Eintopf Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27795
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3133 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Reduzieren !
Einkochen von Soßen, Brühen oder Säften ohne Deckel, sodass ein Teil des Wassers verdampft. Der Geschmack wird dadurch konzentriert.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
50 g Speck, fett
2 El. Öl
2  Zwiebeln
2  Paprikaschoten, grün
1/2 l Fleischbrühe
340 g Corned beef (Dose)
1 Dos. Tomaten; geschält
2 Dos. Kidney Beans; kleine Dosen oder
250 g - Bohnenkerne, getrocknet
- - Salz (wenig)
- - Cayennepfeffer
- - Paprikapulver, rosenscharf
- - Chili-con-carne-Gewürz
Zubereitung des Kochrezept Chili Beef mit roten Bohnen:

Rezept - Chili Beef mit roten Bohnen
Den Speck fein würfeln und im Öl auslassen. Zwiebeln schälen, hacken und glasig dünsten. Paprikaschoten halbieren, Stiele und Kerne entfernen, waschen und ihr Fruchtfleisch in etwa 2 cm große, quadratische Stücke schneiden, zusammen mit der Fleischbrühe zur Speck-Zwiebel-Mischung geben und nicht allzu weich garen. Das Corned beef klein würfeln, mit den Dosen-Tomaten samt Saft hinzufügen. Die Bohnenkerne abgiessen (frische über Nacht mit Wasser bedeckt quellen lassen, am nächsten Tag durch neues ersetzen, in gesalzenem Wasser etwa 15 bis 60 Minuten lang garen - je nach Alter der Bohnen) und hineinschütten. Noch einmal erhitzen. Mit wenig Salz, Rosenpaprika, Cayennepfeffer, Chili-con-carne-Gewürz feurig abschmecken. Wer mag, serviert dazu herzhaftes Bauernbrot oder mit Knoblauchbutter bestrichenes und im Ofen aufgebackenes Baguette. Quelle: unbekannt erfaßt: Sabine Engelhardt, 15. Oktober 1996

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Buttermilch ist erfrischend und gesundButtermilch ist erfrischend und gesund
Buttermilch ist nicht nur ein nahrhaftes, sondern auch ein geschichtsträchtiges Getränk. Denn das erfrischende Getränk war schon vor mehreren Tausend Jahren beliebt, beispielsweise bei den alten Babyloniern.
Thema 36028 mal gelesen | 19.04.2009 | weiter lesen
US-Studie: Welche Diät man wählt, ist (fast) egal – Hauptsache, man hält sich dranUS-Studie: Welche Diät man wählt, ist (fast) egal – Hauptsache, man hält sich dran
Low-Fat, Low-Carb, wenig Protein oder lieber viel von einem und wenig vom andern – mit welcher Nährstoffzusammensetzung erzielt man die besten Abnehmerfolge? Das ist die Kernfrage aller Abnehmwilligen rund um den Globus, die mit ihren Pfunden kämpfen.
Thema 2080 mal gelesen | 18.03.2010 | weiter lesen
Der Speisewagen - reisen und speisenDer Speisewagen - reisen und speisen
Den Luxus, sich während der Zugfahrt einen kleinen Imbiss oder eine opulente Mahlzeit gönnen zu können, gibt es seit 1868. Damals wurde auf der amerikanischen Chicago & Dalton Railroad der erste Speisewagen der Welt in Betrieb genommen.
Thema 2276 mal gelesen | 03.07.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: 0.12% |