Rezept Chiles relienos de atun (*)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Chiles relienos de atun (*)

Chiles relienos de atun (*)

Kategorie - Gemuese, Gefuellt, Paprika, Mexiko Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25426
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2608 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Eigelb nicht erschrecken !
Rühren Sie Eigelb niemals unvorbereitet in heiße Soßen. Es gerinnt sonst sofort. Einige Esslöffel der heißen Flüssigkeit werden mit dem Eigelb in einer Tasse verrührt. Dann nehmen Sie den Topf vom Herd und rühren das Ganze unter das Gericht. Viele Gerichte werden hierdurch verfeinert.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
6  Chiles poblanos
1 El. Salz (1)
2 Tl. Essig
1  Lorbeerblatt
0.25 Tl. Getrockneter Oregano
1  Knoblauchzehe
1  Rote Zwiebel; in Streifen
0.5 Tl. Salz (2)
0.5 Tl. Pfeffer; gemahlen
75 ml Wasser
1 El. Rotweinessig
2  Kartoffeln;gegart,geschaelt und gewuerfelt
200 g Thunfisch; aus der Dose abgetropft und zerzupft
2 El. Zwiebeln; feingehackt
- - Mayonnaise
1 El. Limettensaft
1 El. Rotwein-Essig
- - Salz
- - Pfeffer
- - Susanna Palazuelos und Marilyn Tausen, Mexiko eine kulinarische Reise
- - Erfasst von Rene Gagnaux
Zubereitung des Kochrezept Chiles relienos de atun (*):

Rezept - Chiles relienos de atun (*)
(*) Chillies mit Thunfisch-Kartoffel-Fuellung) Die Chiles roesten und enthaeuten. Die Schoten an einer Seite aufschlitzen, Samen und Scheidewaende entfernen, aber darauf achten, dass die Chiles nicht auseinanderbrechen. Anschliessend mit Wasser uebergiessen, den Salz (1) sowie den Essig hinzufuegen. Die Chiles 20 Minuten einweichen, dann abspuelen und abtropfen lassen. Oel in einer schweren Bratpfanne erhitzen. Die Chiles dazugeben und leicht anbraten. Lorbeerblatt, Oregano, Knoblauch, Zwiebelstreifen, Salz (2), Pfeffer, Wasser und Rotweinessig dazugeben. Die Zutaten ohne Dechel bei mittlerer Temperatur 8 Minuten garen. Fuer die Fuellung Kartoffeln, Thunfisch, Zwiebeln, Mayonnaise, Limettensaft und Essig in einer Schuessel vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Chiles mit dem Thunfisch-Kartoffel-Salat fuellen. Auf einer Platte anrichten und die Garfluessigkeit aus der Bratpfanne daruebergiessen. Fuer mindestens zwei Stunden in den Kuehlschrank stellen. :Fingerprint: 21090545,101318678,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Der Ölkürbis aus der SteiermarkDer Ölkürbis aus der Steiermark
Wenn im Spätsommer Felder, Wälder und Gärten in bunter Pracht erstrahlen, steht eine sehr schöne Zeit vor der Tür: die Erntezeit. Was dann appetitlich auf den Teller oder ins Glas kommt, ist nicht nur hübsch anzusehen, sondern auch überaus gesund.
Thema 3038 mal gelesen | 29.01.2010 | weiter lesen
Mönchsbart - ein italienisches GemüseMönchsbart - ein italienisches Gemüse
Als Roscano Agretto oder Agretti, Barba di frate oder Barba dei frati und Liscari sativa kennt man die Pflanze in Italien, wo sie von Gourmets gern verspeist wird, besonders in der Toskana ist sie auf dem Markt zu finden.
Thema 32307 mal gelesen | 22.07.2009 | weiter lesen
Kürbis die Farbenfrohe BeerenfruchtKürbis die Farbenfrohe Beerenfrucht
Jetzt prangen sie wieder in allen Farben des Herbstes: leuchtend orange, sonnengelb, aber auch noch dunkelgrün, mit oder ohne Streifen, rund, oval, mit merkwürdigen Auswüchsen. Die Rede ist von Kürbissen.
Thema 6036 mal gelesen | 28.02.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |