Rezept Chicoreesalat mit Hähnchenbrust

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Chicoreesalat mit Hähnchenbrust

Chicoreesalat mit Hähnchenbrust

Kategorie - Salate Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 115
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3902 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Blanchieren !
Kurzes Eintauchen von Lebensmittel in kochendes Wasser. Tomaten werden blanchiert, um sie leichter zu häuten.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
4  Orangen
2  saure Äpfel
400 g Hähnchenbrust
2 El. kaltgepresstes Öl
- - Salz
- - Pfeffer aus der Mühle
2 El. Curry
2 El. Weißwein
500 g Staudensellerie
3  mittelgroße Chicoreekolben
250 g Schmand oder Vollmilchjogh
- - Zucker
- - je nach Geschmack frische Kräuter wie
- - z.B. Petersilie oder Basilikum
3 El. Sonnenblumen- oder Pinienkerne
Zubereitung des Kochrezept Chicoreesalat mit Hähnchenbrust:

Rezept - Chicoreesalat mit Hähnchenbrust
Orangen filetieren, d.h. die weisse Innenhaut entfernen und dann die einzelnen Filets mit einem scharfen Messer aus den Trennhaeuten schneiden. Die Aepfel in kleine Schnitzer schneiden. Das Fleisch im heissen Oel von jeder Seite 3-5 min. goldbraun braten. Beim Braten salzen und pfeffern. Wer moechte, kann die Haehnchenbrueste vor dem Braten mit frischen Kraeutern spicken, d.h. mit einem Messer in das Fleisch schneiden und etwas kleingehackte Kraeuter in diese Oeffnungen schieben. Nach dem das Fleisch angebraten ist, wird es aus der Pfanne genommen und der Curry in die noch heisse Pfanne gegeben und mit dem Bratenfett vermengt und anschwitzen lassen. Mit dem Weisswein und 4 EL Orangensaft abloeschen und abkuehlen lassen. Waehrenddessen den Staudensellerie putzen, waschen und in Scheiben schneiden. Das hellgruene Blattgruen wird auch gewaschen und aufbewahrt. Jetzt den Chicoree halbieren und die bitteren Kerne entfernen. Den Chicoree waschen und den unteren Teil in Streifen lassen, die Spitzen ganz lassen. Die Haehnchenbrust in Scheiben schneiden, mit Orangen, Aepfeln, Staudenselleriescheiben und dem Blattgruen sowie mit den Chicoreescheiben mischen. Die grossen Chicoreescheiben aufrecht in die Schale dekorieren und in die Mitte den Salat hineingeben. Fuer die Sauce Schmand oder Vollmilchjoghurt mit der Currysauce verruehren, salzen, pfeffern und mit einer Prise Zucker wuerzen. Die Sauce erst kurz vor dem Essen daruebergeben. Wer moechte kann noch Sonnenblumenkerne in der Pfanne roesten und daruebergeben.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Frankfurter Traditionen das MarzipangebäckFrankfurter Traditionen das Marzipangebäck
Plätzchen auf Marzipanbasis haben in Frankfurt Tradition: Schon im 15. und 16. Jahrhundert stellte man dort die berühmten Frankfurter Brenten her.
Thema 7051 mal gelesen | 29.11.2008 | weiter lesen
Salmonellen und Bakterien vorbeugenSalmonellen und Bakterien vorbeugen
Man sieht sie nicht, man riecht sie nicht, man schmeckt sie nicht. Salmonellen. Was sich anhört, als wäre es mit den Lachsen verwandt, ist in Wirklichkeit eine Bakterienart.
Thema 7114 mal gelesen | 15.02.2009 | weiter lesen
Linsen - Hülsenfrucht die Linse, Exotisch und ideal für VegetarierLinsen - Hülsenfrucht die Linse, Exotisch und ideal für Vegetarier
Wie ihre botanischen Geschwister, die Erbsen und Bohnen, dienten die Linsen früher vor allem dazu, sättigende und schmackhafte Eintöpfen zuzubereiten.
Thema 13579 mal gelesen | 01.02.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |