Rezept Chicoree mit Lachsmedaillons

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Chicoree mit Lachsmedaillons

Chicoree mit Lachsmedaillons

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 19144
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3490 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Wann ist der Fisch gar? !
Wenn sich die Rückenflosse leicht herausziehen lässt, ist ein im Ganzen gegarter Fisch fertig. Gekochter Fisch bleibt weißer und fester, wenn Sie etwas Zitronensaft oder Essig ins Kochwasser geben.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
4 gross. Chicoree
1 gross. Karotte
1 gross. Zwiebel
- - Butter; zum Ausstreichen
- - Salz
- - Zucker
1/2  Zitrone; Saft
150 ml Wasser, oder helle Bouillon evtl. mehr
2  Rote Peperoni
1  Zwiebel; gehackt
2 El. Butter
1/2 El. Zucker
2 El. Zitronensaft
1 El. Edelsuesses Paprikapulver
- - Rosmarinnadeln
250 ml Bouillon
150 ml Rahm
- - Salz
- - Pfeffer
8  Lachsmedaillons; a je 80 g
- - Salz
- - Pfeffer
1 El. Butter
8  Dillzweige
Zubereitung des Kochrezept Chicoree mit Lachsmedaillons:

Rezept - Chicoree mit Lachsmedaillons
Den Chicoree ruesten, waschen und gut abtropfen lassen. Den bitteren Kern keilfoermig herausschneiden. Karotte und Zwiebel schaelen und in etwa 4 mm dicke Scheiben schneiden. Eine flache Pfanne mit Butter austreichen, den Chicoree hineingeben, mit Salz und Zucker wuerzen und mit dem Zitronensaft betraeufeln. Das Wasser oder die Bouillon dazugiessen und mit bebutterter Alufolie abdecken. Auf dem Herd aufkochen und im vorgeheizten Ofen bei 190 Grad 20 bis 25 Minuten garen. Fuer die Sauce die Peperoni ruesten, waschen und kleinschneiden. Zusammen mit der gehackten Zwiebel in der Butter duensten. Den Zucker beifuegen und leicht karamelisieren. Mit dem Zitronensaft abloeschen, das Paprikapulver, Rosmarin und die Bouillon zugeben. Mit dem Rahm auffuellen und etwa 15 Minuten koecheln lassen. Anschliessend puerieren, mit Salz und Pfeffer abschmecken, passieren und warm halten. Die Lachsmedaillons waschen, trockentupfen, salzen und pfeffern. In der heissen Butter in etwa drei bis vier Minuten braten. Den Chicoree abtropfen lassen, laengs halbieren und auseinanderfalten; mit den Lachsmedaillons und der Sauce anrichten und mit Dill garnieren. * Quelle: Erfasst von Rene Gagnaux Stichworte: Fisch, Suesswasser, Lachs, Chicoree, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Mozartkugel - Ihr Geheimnis und wer erfand die Mozartkugel?Mozartkugel - Ihr Geheimnis und wer erfand die Mozartkugel?
Dass sie lecker sind, weiß jeder. Dass es nur eine geben kann, wissen die wenigsten. Die Mozartkugel hat viele Nachahmer, denn ihr Name lässt sich nicht schützen. Dennoch ist da diese eine, traditionsreiche Salzburger Konditorei.
Thema 8860 mal gelesen | 05.11.2007 | weiter lesen
Okra Gemüse - Okras, Okraschoten bringen gesunde vielfalt auf den TellerOkra Gemüse - Okras, Okraschoten bringen gesunde vielfalt auf den Teller
Sie sehen aus wie eine schlanke Kreuzung aus Zucchini und Peperoni, kommen jedoch nicht aus dem Mittelmeerraum, sondern sind im tiefsten Afrika beheimatet: Okraschoten.
Thema 42256 mal gelesen | 04.03.2008 | weiter lesen
Eine Zwischenmahlzeit für den optimalen TagEine Zwischenmahlzeit für den optimalen Tag
Schon früher hatten Zwischenmahlzeiten für einen langen Tag hohe Bedeutung. Inzwischen hat die Wissenschaft bewiesen, dass kleine Mahlzeiten zwischendurch leistungsfördernd sind.
Thema 16091 mal gelesen | 11.01.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |