Rezept Chicoree in Schinken

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Chicoree in Schinken

Chicoree in Schinken

Kategorie - Beilagen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 11354
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5965 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Das ist lustig !
Legen Sie ein paar Gummibärchen in die Schälchen, bevor Sie den Wackelpudding einfüllen. Das schmeckt toll und sieht auch lustig aus.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
4  Stauden Chicoree
- - Salz
1/2 l Wasser
1/2  Zitrone, Saft
8  Scheibe Gekochter Schinken
150 g Emmentaler
Zubereitung des Kochrezept Chicoree in Schinken:

Rezept - Chicoree in Schinken
Den Chicoree waschen, putzen und den bitteren Kern am Wurzelende keilfoermig herausschneiden. Das Salzwasser mit 1 Teeloeffel Zitronensaft zum Kochen bringen, die Stauden einlegen und 20 Minuten kochen lassen. Den Backofen auf 220 GradC vorheizen. Eine feuerfeste Form mit Butter ausstreichen. Den Chicoree abtropfen lassen, halbieren und mit dem restlichen Zitronensaft betraeufeln. Jeweils eine halbe Staude in eine Scheibe Schinken wickeln und die Paeckchen nebeneinander in die Form legen. Mit dem Kaese bestreuen und ca. 15 Minuten ueberbacken. 13.01.1994 Erfasser: Stichworte: Beilagen, Auflauf, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Sauerkraut seine Geschichte und HerstellungSauerkraut seine Geschichte und Herstellung
Sauerkraut ist nicht nur die im Ausland bekannteste deutsche Speise, sondern hat bei uns auch den Ruf, eine der gesündesten Beilagen der deutschen Küche zu sein. Aber was genau ist Sauerkraut und wie wird es hergestellt?
Thema 38863 mal gelesen | 06.03.2007 | weiter lesen
Mohn verfügt über Mineralsoffe und essentielle FettsäurenMohn verfügt über Mineralsoffe und essentielle Fettsäuren
Früher leuchteten die roten Blüten des Klatschmohns in jedem Getreidefeld, dann wurden sie mit Unkrautvernichtungsmitteln vertrieben.
Thema 6184 mal gelesen | 26.01.2009 | weiter lesen
Marinieren - Säure, Öl, Gewürze und KräuterMarinieren - Säure, Öl, Gewürze und Kräuter
Ein gutes Steak schmeckt auch pur mit Salz und Pfeffer vorzüglich. Wer seinen Fleischgerichten aber das gewisse Etwas verleihen oder gar eine exotische Note zaubern möchte, sollte sie marinieren.
Thema 20537 mal gelesen | 26.11.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |