Rezept Chicorée Gratin

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Chicorée-Gratin

Chicorée-Gratin

Kategorie - Gratins Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 3410
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5824 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Rutschfeste Torten !
Torten verrutschen nicht, wenn man einen Teelöffel flüssigen Honig in Tropfen oder als Fäden auf die Tortenplatte gibt – so lässt sich der Kuchen auch sicher transportieren.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
500 g kleine Chicorée
1 Tas. Gemüsebrühe (Instant)
1  Ei
100 g Mascarpone
- - Salz
- - Pfeffer
- - Paprika
100 g Käse (Emmentaler oder Greyerzer)
100 g geräucherter oder gekochter Schinken
1/2 Dos. Maiskörner (ca. 170 g)
Zubereitung des Kochrezept Chicorée-Gratin:

Rezept - Chicorée-Gratin
Chicorée längs halbieren, den unteren bitteren Kern herausschneiden, im Topf mit Gemüsebrühe auf 3 zum Kochen bringen, 4 - 5 Minuten auf 1 oder Automatik-Kochstelle 4 - 5 knapp weich kochen, herausnehmen, abtropfen lassen, in eine gefettete Auflaufform legen. Ei, Mascarpone, Salz und Gewürze mit dem Handrührgerät verrühren. Käse reiben Schinken in feine Würfel schneiden, dazugeben, verrühren. Gut abgetropfte Maiskörner zum Schluß untermischen. Dieses auf dein Chicorée verteilen, im Backofen goldbraun überbacken. Schaltung: 200 - 220°C, 2. Schiebeleiste v.u. 170 - 190°C, Umluftbackofen 25 - 30 Minuten Tip: Anstelle von Mascarpone Sahnequark verwenden. Dazu schmecken ein Salat und Risotto oder Kartoffeln. 74 g Eiweiß, 98 g Fett, 48 g Kohlenhydrate, 6035 kJ, 1440 kcal.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Besondere Genüsse: Mark - das Beste vom Knochen?Besondere Genüsse: Mark - das Beste vom Knochen?
Knochenmark verspeisen – bei dieser Vorstellung schüttelt es nicht nur so manchen Vegetarier –, ist für viele Genuss und eine Delikatesse – und das nicht nur bei den menschlichen Gourmets, sondern auch im Tierreich.
Thema 14934 mal gelesen | 18.03.2010 | weiter lesen
Marcel Boulestin - der Welt erster FernsehkochMarcel Boulestin - der Welt erster Fernsehkoch
Noch nicht einmal ein Jahrhundert alt ist die Geschichte der Fernsehköche. Die Engländer waren es, die als erste in den Genuss einer Kochsendung kamen, die dank der BBC in regelmäßigem Abstand über den Bildschirm flimmerte.
Thema 5016 mal gelesen | 26.08.2009 | weiter lesen
Hagebutten - lecker als Tee oder MarmeladeHagebutten - lecker als Tee oder Marmelade
Dass der Herbst naht, erkennt man – noch bevor sich die ersten Blätter verfärben und abfallen – schon daran, dass sich die Hagebutten erst gelb und dann orangerot färben.
Thema 24835 mal gelesen | 14.09.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |