Rezept Chicken Pie

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Chicken Pie

Chicken Pie

Kategorie - Gefluegelgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 18882
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4574 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Saftige Zitronen !
Zitronen mit glatter Schale und weitgehend runder Form sind saftiger und aromatischer, weil sie ausgereift sind. Ungespritzte Zitronen, die 15 Minuten in heißes Wasser gelegt werden, ergeben fast die doppelte Saftmenge.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
250 g Weizenmehl
- - Salz
- - schwarzer Pfeffer
3 El. Milch
1 El. Wasser
75 g Schweineschmalz
400 g Haehnchenbrustfilet
3 El. Sojaoel
150 g gek. Schinken
1 Bd. geh. Petersilie
2  hartgekochte Eier
2 klein. Tomaten
1/6 l Instantbruehe
2 El. suesse Sahne
1 El. Weinbrand
1  Eigelb
Zubereitung des Kochrezept Chicken Pie:

Rezept - Chicken Pie
Mehl, Salz und Pfeffer in einer Schuessel mischen. Die Milch mit dem Wasser und dem Schmalz so lange erhitzen, bis das Schmalz geschmolzen ist. Nach und nach das Mehl einruehren und den Teig so lange kneten, bis er elastisch ist. Zugedeckt ca. 30 Minuten stehen lassen. Inzwischen das Haehnchenbrustfilet wuerfeln und in heissem Sojaoel kurz anbraten. Den Schinken wuerfeln, mit dem Haehnchenfleisch, der gehackten Petersilie, den gehackten Eiern und den gehaeuteten, gewuerfelten Tomaten vermengen. Die heisse Bruehe mit der Sahne und dem Weinbrand verruehren und zur Haehnchenfleischmasse geben. Nach Bedarf abschmecken. Den Teig in zwei Platten ausrollen. Mit der ersten Platte eine feuerfeste runde Form auslegen und den Rand hochdruecken. Die Fleischmasse einfuellen und die zweite Platte als Deckel auflegen. Die Oberflaeche mehrmals mit einer Gabel einstechen und mit Eigelb bestreichen. Aus Teigresten kann der Deckel dekorativ verziert werden. Der Pie wird im vorgeheizten Backofen bei 170 Grad ca. 90 Minuten gebacken und kann warm oder kalt gereicht werden. ** Gepostet von: Alfred Jaeger Stichworte: Gefluegel, Ei, Haehnchen, Fruehstueck

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Wacholder - Das Küchengewürz mit heilender WirkungWacholder - Das Küchengewürz mit heilender Wirkung
Bereits in altgermanischer Zeit war Wacholder weit verbreitet. Zahlreiche Legenden ranken sich um dieses immergrüne Nadelholzgewächs.
Thema 9585 mal gelesen | 25.07.2008 | weiter lesen
Alkoholfreier Wein es geht auch ohne AlkoholAlkoholfreier Wein es geht auch ohne Alkohol
Alkoholfreies Bier kennt jeder, und im Zuge der höchst wahrscheinlichen Entwicklung der Promille-Regelung werden alkoholfreie Biere und Weine wohl an Beliebtheit in der nächsten Zeit steigen.
Thema 12439 mal gelesen | 01.05.2007 | weiter lesen
Senf - Auf den Senf und Senfkörner kommt es anSenf - Auf den Senf und Senfkörner kommt es an
Die Chinesen waren mal wieder die ersten: schon vor 3.000 Jahren verwendeten sie die scharfen Samen der Senfpflanze als Gewürz. Aus China gelangte der Senf nach Griechenland, wo er als Aphrodisiakum verwendet wurde, getreu dem Motto scharf macht scharf.
Thema 9242 mal gelesen | 10.12.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |