Rezept Chiang May Spicy

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Chiang May Spicy

Chiang May Spicy

Kategorie - Reisgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 14266
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3485 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Köstliche Omelettes !
Omelettes werden zarter, wenn der Teig mit Wasser, oder noch besser mit Selterswasser, statt mit Milch angerührt wird.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
100 g thailaendischer Reis
- - Salz
3  Knoblauchzehen 3 El. Oel
1 El. Red-Curry-Paste
200 g gemischtes Hackfleisch
5  mittelgrosse Tomaten
1 Tl. Zucker
2 El. Fisch-Sauce (Nam Phla)
1 klein. Bund frischer Koriander
Zubereitung des Kochrezept Chiang May Spicy:

Rezept - Chiang May Spicy
Reis in Salzwasser garen, abgiessen und warm halten. Knoblauch abziehen, fein hacken. Oel in einer Pfanne erhitzen. Knoblauch darin anbraten. Curry-Paste zugeben und zu einer Sauce verruehren. Hackfleisch zufuegen und unter Ruehren etwa 5 min. scharf anbraten. Pfanne vom Herd ziehen. Die Tomaten heiss ueberbruehen, haeuten, vierteln und entkernen. Zum Fleisch geben. Mit Zucker und Fischsauce abschmecken und so lange bei milder Hitze zugedeckt garen, bis die Tomaten weich geduenstet sind. Mit Salz abschmecken. Reis auf Teller verteilen, jeweils etwas Fleisch und Sauce dazugeben. Mit gehacktem Koriander bestreuen. Eventuell mit Koriander und Tomaten garnieren. Pro Portion: 570 kcal/2400 kJ * Quelle: Meine familie & ich 4/94 vom April 1994, Seite 6,"Ihre Seite", Leserrezept von Salikran Steude ** Gepostet von Sabine Engelhardt Date: Sat, 18 Mar 1995 Stichworte: Reis, Fleisch, Rind, Schwein, Hack, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Chili Gewürz - Chilis bringen Leben und Feuer in die KücheChili Gewürz - Chilis bringen Leben und Feuer in die Küche
Schon vor 8000 Jahren wussten die Mexikaner die Früchte der wild wachsenden Chili-Pflanzen zu schätzen und würzten ihr Essen mit den scharfen Kostbarkeiten aus Mutter Naturs Schatzkiste.
Thema 12602 mal gelesen | 01.10.2007 | weiter lesen
Apfelmost aus ÖsterreichApfelmost aus Österreich
Die Fußball-Europameisterschaft ist bereits voll im Gange. Für viele Fans bedeutet das nun volle Konzentration auf den Fernseher, und da während der Spiele kaum noch Zeit für’s Essen und Trinken bleibt.
Thema 7982 mal gelesen | 25.06.2008 | weiter lesen
Salat mit genießbarem UnkrautSalat mit genießbarem Unkraut
Manche so genannten Unkräuter sind so widerstandsfähig, dass man eher die Zier- und Nutzpflanzen zerstört als ihnen mit Gift oder Jäten den Garaus zu machen. Wenden Sie die Not zur Tugend und essen Sie die (Un-)Kräuter einfach auf.
Thema 12096 mal gelesen | 28.03.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |