Rezept Cheschtelepudding (Bern)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Cheschtelepudding (Bern)

Cheschtelepudding (Bern)

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 18385
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3046 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Galle - Vorsicht Bitterstoffe !
Seien Sie beim Ausnehmen eines Fisches sehr vorsichtig, damit die Galle nicht eingeschnitten oder zerdrückt wird. Die austretenden Bitterstoffe machen den Fisch ungenießbar.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
500 g Kastanien
200 g Zucker
125 g Butter
1  Zitrone; abgeriebene Schale
6  Eier
- - Weisswein
- - Butter
5 dl Weisswein
125 g Zucker
1  Zitrone; abgeriebene Schale
8  Eigelb
8  Eiweiss; nach Belieben
Zubereitung des Kochrezept Cheschtelepudding (Bern):

Rezept - Cheschtelepudding (Bern)
Die Kastanien sieden und schaelen; durch Passe-vite drehen und mit Zucker, Butter und Zitronenschale verruehren. Nach und nach die Eier darunterziehen. Eine grosse Serviette mit Butter bestreichen und die Kastanienmasse hineingeben. Die Serviette gut zubinden und an einem Kellenstiel in den leicht kochenden Wein haengen. 1 1/2 Stunden kochen. Fuer die Creme den Wein - man verwendet den uebriggebliebenen Wein - nochmals kurz mit Zucker und Zitronenschale aufkochen. Die Eigelb verklopfen und den Wein unter staendigem Ruehren daruebergiessen. Das Ganze wieder aufkochen, bis es leicht eindickt. Sofort zum Kastanienpudding servieren. Will man die Creme kalt servieren, kann man nach dem Erkalten noch die steifgeschlagenen Eiweiss darunterziehen, was die kalte Creme besonders luftig macht. * Quelle: Nach: Marie-Louise Roth Das Kochbuch aus dem Bernbiet, 1978 ISBN 3-88117-054-5 Erfasst von Rene Gagnaux Stichworte: Suessspeise, Warm, Kastanie, Wein, Schweiz, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Italienische Nudelvielfalt - von Al Dente und NudelformenItalienische Nudelvielfalt - von Al Dente und Nudelformen
„Sie haben da was“: So komisch die Nudel beim berühmten Loriot-Sketch ungewollt über das gesamt Gesicht wandert, so lecker präsentiert sie sich auf unseren Tellern. Königin der Nudeln ist die italienische Pasta:
Thema 9585 mal gelesen | 24.09.2007 | weiter lesen
Erbsen - Grüne Erbsen ein rundes GemüseErbsen - Grüne Erbsen ein rundes Gemüse
Die Erbse scheint ein wahrhaft höfisches Gemüse zu sein – Sonnenkönig Ludwig XIV. wird nachgesagt, dass er die runden grünen Kügelchen zu seinen favorisierten Leibspeisen erklärte.
Thema 7609 mal gelesen | 18.03.2008 | weiter lesen
Chili - mit Chilipflanzen den Chili im Garten oder Balkon selber anbauenChili - mit Chilipflanzen den Chili im Garten oder Balkon selber anbauen
Wer es scharf mag, kauft sich die Schoten im Glas und fügt sie klein geschnitten dem Essen zu. Wer es scharf mag und zudem einen grünen Daumen besitzt, kann Chilis sogar auf dem heimischen Balkon anbauen.
Thema 11244 mal gelesen | 01.10.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |