Rezept Charly's Spezial

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Charly's Spezial

Charly's Spezial

Kategorie - Getraenke Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 6464
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2498 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: alles griffbereit !
Bringen Sie eine Wäscheklammer an dem Küchenhängeschrank an. Dort können Sie ihre Einkaufs- oder Spickzettel, Rezepte o.ä. anklemmen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1  Stueck Wuerfelzucker
- - Angostura
2 cl Cognac Hine
1  Cocktailkirsche
- - Champagner Bollinger
- - Zitronenschale (unbehandelt)
Zubereitung des Kochrezept Charly's Spezial:

Rezept - Charly's Spezial
Den Wuerfelzucker mit Angostura traenken und in eine Sektschale geben. Einen Eiswuerfel, den Cognac und die Cocktailkirsche hinzufuegen und mit Champagner auffuellen. Den Cocktail mit etwas Zitronenschale abspritzen, die Schale mit in das Glas geben. * From: Michel@eloi.zer.sub.org - Newsgroups: Of zer.t-netz.essen Stichworte: ZER, Cocktail, Getraenke, Alkoholisch

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Zitronenmelisse Melissa officinalis - verfeinert das Dessert und heilt im TeeZitronenmelisse Melissa officinalis - verfeinert das Dessert und heilt im Tee
Wenn man ihre zarten, grünen Blättchen zwischen Daumen und Zeigefinger reibt, entströmt ihnen ein köstlicher, minzeähnlicher und zitroniger Duft, der Appetit macht: Die Kraft der Zitronenmelisse wirkt bereits über die Nase.
Thema 6235 mal gelesen | 26.02.2008 | weiter lesen
Frankfurter Traditionen das MarzipangebäckFrankfurter Traditionen das Marzipangebäck
Plätzchen auf Marzipanbasis haben in Frankfurt Tradition: Schon im 15. und 16. Jahrhundert stellte man dort die berühmten Frankfurter Brenten her.
Thema 6747 mal gelesen | 29.11.2008 | weiter lesen
Tsatsiki - Dip mit Joghurt und KnoblauchTsatsiki - Dip mit Joghurt und Knoblauch
Wer Knoblauch mag, wird Tsatsiki (Dip) lieben – und wer Knoblauch hasst, sollte dringend die Finger davon lassen.
Thema 7789 mal gelesen | 25.07.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |