Rezept Charlotte »Hawaii«

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Charlotte »Hawaii«

Charlotte »Hawaii«

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 3409
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6154 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Steife Schlagsahne !
Wird die Schlagsahne nicht steif, dann fügen Sie während des Schlagens ein paar Tropfen Zitronensaft hinzu. Süßen sollten Sie die Sahne erst ganz zum Schluss mit Puder- oder einem Päckchen Vanillezucker. Man kann statt des Zitronensaftes auch Eiweiß daruntermischen, welches aber kühl sein muss, bevor man es steif schlägt.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
4  Eiweiß
250 g süße Sahne
4  Eigelb
100 g Zucker
1/4 l Ananassaft
1  Zitrone (Saft von)
6  Blatt weiße Gelatine
8 Scheib. Ananas aus der Dose
20  Löffelbiskuits
- - Orangenlikör, Kirschwasser oder Weinbrand
- - zum Beträufeln
- - Ananasstückchen,
- - geschlagene Sahne zum Garnieren
Zubereitung des Kochrezept Charlotte »Hawaii«:

Rezept - Charlotte »Hawaii«
Eiweiß und Sahne getrennt steif schlagen Eigelb mit Zucker schaumig rühren, Ananassaft, Zitronensaft und die nach Anweisung aufgelöste Gelatine unterrühren und kühl stellen, bis die Masse halbsteif ist. Sahne, Eischnee und in Stücke geschnittene Ananasscheiben unterheben. Biskuits mit Alkohol tränken, eine Glasschale damit auslegen und Creme in die Mitte füllen. Mit Ananasstückchen und Schlagsahne garnieren. Gekühlt servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Fugu - Sushi Delikatesse für Mutige oder Gourmets?Fugu - Sushi Delikatesse für Mutige oder Gourmets?
Russisches Roulette spielt man mit einer Kugel in der Revolvertrommel, die kulinarische Form davon mit einem Kugelfisch auf dem Teller.
Thema 9295 mal gelesen | 09.10.2007 | weiter lesen
Schrothkur - Diät oder Heilfasten?Schrothkur - Diät oder Heilfasten?
Erfinder der Schrothkur ist der Bauer und Fuhrmann Johann Schroth. Der Landwirt entwickelte diese Kurmethode vor rund 200 Jahren um seine Knieverletzung damit auszukurieren.
Thema 11201 mal gelesen | 13.05.2009 | weiter lesen
Der Silberlöffel - Die Bibel der italienischen KücheDer Silberlöffel - Die Bibel der italienischen Küche
„Der Silberlöffel“ ist mit fast 1300 Seiten ein dicker und gewichtiger Wälzer – und ein Genuss für Liebhaber der italienischen Küche.
Thema 9345 mal gelesen | 15.05.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |