Rezept Chapati

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Chapati

Chapati

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 9905
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3860 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Dünnschaliges Obst – im Nu geschält !
Obst mit dünner Schale lässt sich ganz leicht schälen. Legen Sie z.B: die Pfirsiche oder Nektarinen in eine Schüssel und übergießen das Obst mit heißem Wasser. Etwa eine Minute stehen lassen, dann lässt sich die Haut ganz leicht mit dem Messer abziehen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 12 Portionen / Stück
150 g Mehl
150 g Vollkornmehl
- - Salz
50 g Butter oder Ghee (das ist geklaerte Butter),
- - geschmolzen, zum Servieren
Zubereitung des Kochrezept Chapati:

Rezept - Chapati
Mehl und Salz in eine Ruehrschuessel sieben. Mit etwa 185 ml Wasser zu einem weichen Teig verruehren. Den Teig auf einer bemehlten Flaeche etwa 5 Minuten kneten, bis er glatt und elastisch ist. Dann mit nassen Haenden noch eine weitere Minute kneten, damit er voellig weich ist. In Frischhaltefolie wickeln und 30 Minuten kuehlen. Den Teig in 12 Portionen teilen und jede auf einer bemehlten Flaeche zu einem Fladen (Durchmesser 12 cm) ausrollen. Eine Pfanne auf mittlerer Flamme aufheizen und die Teigfladen nacheinander 1 bis 2 Min. ausbacken (bemehlte Seite nach unten), bis der Teig an der Oberseite Blasen wirft. Dann wenden und die zweite Seite 1/2 bis 1 Min. backen. (Dabei mit einem trockenen Tuch in die Pfanne druecken). Die fertigen Chapatis sofort in ein trockenes Tuch wickeln. Mit Butter oder Ghee bestreichen und warm servieren. ** From: mesenhol@kri.Uni-Koeln.DE Date: 19 Jul 1994 Stichworte: Mehlspeisen, Gebaeck, P12

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Aus Brandteig macht man WindbeutelAus Brandteig macht man Windbeutel
Gebäck aus Brandteig ist ein wenig aus der Mode gekommen – und das, obwohl zwei Klassiker der Backkunst auf dem Gemisch aus Wasser, Butter, Eier und Mehl basieren: Windbeutel und Eclairs.
Thema 9174 mal gelesen | 29.11.2008 | weiter lesen
Geißfuß (Giersch) - Ein Kraut für die GemüsekücheGeißfuß (Giersch) - Ein Kraut für die Gemüseküche
Geißfuß oder Erdholler (Erdholunder) heißt der wilde Giersch (Aegopodium podagraria) auch wegen seiner gespaltenen Blätter, die im Frühjahr mit ihrem frischen Glanz zu den ersten Gartenunkräutern zählen, die den Hobbygärtner das Grausen lehren.
Thema 7601 mal gelesen | 07.08.2009 | weiter lesen
Würzsaucen - Worcestershire, Maggi, Tabasco, Soja - berühmte Saucen zum WürzenWürzsaucen - Worcestershire, Maggi, Tabasco, Soja - berühmte Saucen zum Würzen
Frische Gewürze und Kräuter, richtig aufeinander abgestimmt, geben jedem Gericht erst den letzten Schliff und machen aus einem guten Essen ein ausgezeichnetes. Doch nicht jeder hat einen Kräutergarten neben dem Herd.
Thema 19744 mal gelesen | 20.11.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |