Rezept Channa Dal (indischer Huelsenfruchteintopf)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Channa Dal (indischer Huelsenfruchteintopf)

Channa Dal (indischer Huelsenfruchteintopf)

Kategorie - Gemuese Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 14265
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 12569 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Natron – doppelt genutzt !
Den Inhalt eines 50g Beutels Natron streut man auf eine Untertasse und stellt diese in den Kühlschrank. Schlechte Gerüche werden damit vertrieben. Nach einiger Zeit auswechseln. Das gebrauchte Natron schütten Sie in den Abfluss, auch dort werden die schlechten Gerüche unterbunden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
200 g Channa Dal; Kichererbsen
1 1/2 l Wasser
1 1/2 El. Ghee
3/4 Tl. Kreuzkuemmelsamen
2  Lorbeerblaetter
2  Rote getrocknete Chili
3/4 Tl. Kurkuma
1  Zimtstange 5 cm
4  Kardamomkapseln
1/2 Tl. Chilipulver
1 Tl. Kreuzkuemmel; geroestet und n gemahlen
1 El. Vollrohrzucker
3 El. Kokosraspeln
3 El. Rosinen
Zubereitung des Kochrezept Channa Dal (indischer Huelsenfruchteintopf):

Rezept - Channa Dal (indischer Huelsenfruchteintopf)
Den Dal und das Wasser in einem grossen Topf zum Kochen bringen. Den Schaum immer wieder abschoepfen. 1 Stunde und 15 Minuten koecheln lassen, bis die Huelsenfruechte weich sind. Das Ghee in einem kleinen Topf erhitzen. Die Kreuzkuemmelsamen, Lorbeerblaetter, rote Chilis, Zimtstange und Kardamomkapseln hineingeben und ein paar Sekunden zischen lassen. Kurkuma, Chilipulver, gemahlenen Kreuzkuemmel, Zucker und Salz zugeben und 1 Minute mitbraten. Kokosraspeln und Rosinen zufuegen. Noch etwa 2 Minuten braten. Dann unter das Dal ruehren. mit Reis oder Fladenbrot servieren. * Quelle: Vegetarisches aus Indien ** Gepostet von Diana Drossel Date: Mon, 06 Mar 1995 Stichworte: Gemuese, Huelse, Channadal, Indien, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Waffeln - gebackene Waffeln, mit dem richtigen Waffelteig zum ErfolgWaffeln - gebackene Waffeln, mit dem richtigen Waffelteig zum Erfolg
Sobald der Teig in das heiße Eisen tropft, hat die Köchin ruckzuck einen an der Waffel: Kaum ein süßes Gericht duftet beim Zubereiten verführerischer als Waffeln, und deshalb finden sie auch meistens innerhalb von Sekunden begeisterte Abnehmer.
Thema 53881 mal gelesen | 24.09.2007 | weiter lesen
Grundnahrungsmittel und Gentechnik, wie Nahrungsmittel verändert werdenGrundnahrungsmittel und Gentechnik, wie Nahrungsmittel verändert werden
Zu den Grundnahrungsmitteln des Menschen gehören verschiedene Getreidesorten. Weizen und Mais sind beliebte Kandidaten für die gentechnische Veränderung.
Thema 5179 mal gelesen | 11.01.2009 | weiter lesen
Slow Food - eine Bewegung für mehr Genuss und LebensqualitätSlow Food - eine Bewegung für mehr Genuss und Lebensqualität
2007 ist das Jahr der Slow Food-Jubiläen in Deutschland: 10 Jahre Convivium Nürnberg, 15 Jahre Convivium Berlin, erste deutsche Slow Food-Messe in Stuttgart.
Thema 12807 mal gelesen | 05.06.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |