Rezept Champignonsalat (Buffet)

 
Rezepte und Kochrezepte
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Champignonsalat (Buffet)

Champignonsalat (Buffet)

Kategorie - Salate Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 23039
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 10732 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kirsche !
Gegen Gicht und Verstopfungen, immer gut die Kirschen Waschen

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
750 g Frische Champignons
1  Zitrone; Saft davon
1  Grüne Paprika
- - Salz
1  Zwiebel
125 g Schlagsahne
2  Weinessig
1  Msp. Ingwerpulver
1  Schnittlauch
2  Tomaten
2  Eier; hartgekocht z. Garnieren
Zubereitung des Kochrezept Champignonsalat (Buffet):

Rezept - Champignonsalat (Buffet)
Die frischen Champignons sauber putzen, in dünne Scheiben schneiden und mit dem Salz und dem Zitronensaft verreiben und mindestens 1/2 Stunde ziehen lassen. Dann die Champignons gut ablaufen lassen und mit der feingewürfelten Paprikaschote und der feingehackten Zwiebel vermischen. Den Rahm mit dem Weinessig, Ingwer und Schnittlauch zu einer pikanten Salatsauce anrühren und damit den Champignonsalat anmachen. Die Tomaten und die hartgekochten Eier in Scheiben schneiden und den Salat damit garnieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Hildegard von Bingen - die Ernährungslehre einer ÄbtissinHildegard von Bingen - die Ernährungslehre einer Äbtissin
Heutzutage gibt es zahlreiche Ernährungslehren, aber kaum eine ist so wirksam und zeitlos wie die der Hildegard von Bingen. Sie wurde im Jahre 1098 als zehntes Kind des Grafen Hildebert und seiner Frau Mechthild von Bermersheim geboren.
Thema 18568 mal gelesen | 03.07.2007 | weiter lesen
Graupen: Leicht verdauliche KostGraupen: Leicht verdauliche Kost
Aus Gerste, die hierzulande vor allem in gebrauter Form im Bierglas geschätzt wird, entsteht auch ein äußerst nahrhaftes Erzeugnis zum Löffeln – die Graupen.
Thema 16689 mal gelesen | 18.11.2009 | weiter lesen
Mit Hefe macht man Brot und BierMit Hefe macht man Brot und Bier
Was wäre Bier ohne Hefe? Hopfentee. Was wäre Brot ohne Hefe? Ein dumpfer Teigkloß ohne Löcher.
Thema 5379 mal gelesen | 12.10.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: 0.05% |