Rezept Champignonragout im Reisrand

 
Rezepte und Kochrezepte
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Champignonragout im Reisrand

Champignonragout im Reisrand

Kategorie - Reisgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 21923
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2797 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Zarte Kruste für das Geflügel !
Die Kruste von panierten Geflügelstücken wird besonders zart und leicht, wenn Sie der Panade etwas Backpulver zusetzen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 0 Portionen / Stück
1 Bd. Suppengrün
500 g Kalbfleisch
750 ml Salzwasser
1  Zwiebel
500 g Champignons
60 g Butter
50 g Mehl
375 ml Fleischbrühe (instant)
150 ml Süsse Sahne
100 ml Trockener Weisswein
1  Salz, Pfeffer u. Zucker
2  Kochbeutel Reis
1  Hartgekochtes Ei
1  Tomate
1 El. Butter
2 El. Feingewiegte Petersilie
Zubereitung des Kochrezept Champignonragout im Reisrand:

Rezept - Champignonragout im Reisrand
Suppengrün kleinschneiden. Fleisch in kochendem Wasser mit Suppengrün 45 Minuten garen, in Würfel schneiden. Zwiebel fein würfeln, Champignons halbieren. Butter zerlassen, Zwiebelwürfel und Champignons andünsten, mit Mehl bestäuben. Mit Brühe auffüllen, Sahne und Wein zufügen und 20 Minuten leise kochen lassen. Würzen. Reis nach Packungsanleitung zubereiten. Fleisch unter die Champignons mischen. Würzen. Ei und Tomate fein würfeln. Reis in einen ausgebutterten Reisrand füllen, auf eine Platte stürzen, das Ragout hineinfüllen und den Reisrand mit Ei, Tomate und Petersilie garnieren. 10.02.1994

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Füllstoffe - was ist in unserer Nahrung alles enthalten?Füllstoffe - was ist in unserer Nahrung alles enthalten?
Füllstoffe sind nur eine Gruppe von vielen gängigen Zusatzstoffen in unserer Nahrung. Die Verwendung von Zusatzstoffen in der Nahrung ist nicht neu. Um die Lebensmittel zu konservieren, wurde seit jeher zu Hilfsmitteln wie Salz, Zucker, Rauch oder Essig gegriffen.
Thema 3409 mal gelesen | 26.02.2010 | weiter lesen
Trüffelkonfekt - Trüffel Pralinen selbst gemachtTrüffelkonfekt - Trüffel Pralinen selbst gemacht
Wer Pralinen mag, schätzt sicherlich auch Trüffel. Natürlich sind nicht die Pilze mit ihrem an Knoblauch erinnernden, speziellen Aroma gemeint, sondern Trüffelkonfekt, das sich in der kalten Jahreszeit einiger Beliebtheit erfreut.
Thema 19498 mal gelesen | 15.12.2008 | weiter lesen
Zuckerhut Salat - Zichoriensalat Cichorium intybus der WintersalatZuckerhut Salat - Zichoriensalat Cichorium intybus der Wintersalat
Wenn andere Gewächse schon längst das Feld geräumt haben, entfaltet der frostharte Zuckerhut erst seine wahre Größe. Ende Oktober und im November ist der bis zu zwei Kilogramm schwere Wintersalat erntereif.
Thema 68394 mal gelesen | 12.11.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: 0.11% |