Rezept Champignonragout im Reisrand

 
Rezepte und Kochrezepte
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Champignonragout im Reisrand

Champignonragout im Reisrand

Kategorie - Reisgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 21923
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2769 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Zitronensaft gegen verschluckte Gräten !
Saugen Sie langsam an einer Zitrone. Durch die Säure wird die Gräte weich und lässt sich dann durch Essen von trockenem Brot hinunterschlucken. Im Magen wird die Gräte von den Magensäften zersetzt und ganz normal ausgeschieden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 0 Portionen / Stück
1 Bd. Suppengrün
500 g Kalbfleisch
750 ml Salzwasser
1  Zwiebel
500 g Champignons
60 g Butter
50 g Mehl
375 ml Fleischbrühe (instant)
150 ml Süsse Sahne
100 ml Trockener Weisswein
1  Salz, Pfeffer u. Zucker
2  Kochbeutel Reis
1  Hartgekochtes Ei
1  Tomate
1 El. Butter
2 El. Feingewiegte Petersilie
Zubereitung des Kochrezept Champignonragout im Reisrand:

Rezept - Champignonragout im Reisrand
Suppengrün kleinschneiden. Fleisch in kochendem Wasser mit Suppengrün 45 Minuten garen, in Würfel schneiden. Zwiebel fein würfeln, Champignons halbieren. Butter zerlassen, Zwiebelwürfel und Champignons andünsten, mit Mehl bestäuben. Mit Brühe auffüllen, Sahne und Wein zufügen und 20 Minuten leise kochen lassen. Würzen. Reis nach Packungsanleitung zubereiten. Fleisch unter die Champignons mischen. Würzen. Ei und Tomate fein würfeln. Reis in einen ausgebutterten Reisrand füllen, auf eine Platte stürzen, das Ragout hineinfüllen und den Reisrand mit Ei, Tomate und Petersilie garnieren. 10.02.1994

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Frischer Spargel ist gesund und lecker!Frischer Spargel ist gesund und lecker!
Spargel - das Trendgemüse der 80er Jahre - ist auch heute noch bei Genießern sehr begehrt. Ab April, wenn die Spargelsaison beginnt, bekommt man deshalb in vielen Gaststätten unzählige Spargelgerichte.
Thema 2150 mal gelesen | 27.03.2010 | weiter lesen
Soßen - Soße aus Fleischsaft und Gemüseessenz zubereitenSoßen - Soße aus Fleischsaft und Gemüseessenz zubereiten
„Eigentlich koche ich ganz gut. Nur Soßen zubereiten – das kann ich nicht.“ Diesen Satz hört man oft. Eine vollmundige Soße zum gebratenen Fleisch scheint eine Domäne zu sein, die alleine den Gourmetköchen vorbehalten ist.
Thema 24694 mal gelesen | 10.07.2008 | weiter lesen
Schwarzwurzel Spargel des kleinen MannesSchwarzwurzel Spargel des kleinen Mannes
Schon seit dem Altertum bis ins Mittelalter hinein hatte die wildwachsende Schwarzwurzel einen ausgezeichneten Ruf. Allerdings nicht als aromatisches Gemüse. Sie galt als wirksame Heilpflanze.
Thema 7298 mal gelesen | 28.02.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: 0.14% |