Rezept Champignonragout im Reisrand

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Champignonragout im Reisrand

Champignonragout im Reisrand

Kategorie - Reisgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 21923
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3031 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Grünkohl-Einkauf !
Wenn sie Grünkohl einkaufen, achten Sie darauf, dass die Blätter schön fest und tiefgrün sind. Gelbliche Blätter sind alt.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 0 Portionen / Stück
1 Bd. Suppengrün
500 g Kalbfleisch
750 ml Salzwasser
1  Zwiebel
500 g Champignons
60 g Butter
50 g Mehl
375 ml Fleischbrühe (instant)
150 ml Süsse Sahne
100 ml Trockener Weisswein
1  Salz, Pfeffer u. Zucker
2  Kochbeutel Reis
1  Hartgekochtes Ei
1  Tomate
1 El. Butter
2 El. Feingewiegte Petersilie
Zubereitung des Kochrezept Champignonragout im Reisrand:

Rezept - Champignonragout im Reisrand
Suppengrün kleinschneiden. Fleisch in kochendem Wasser mit Suppengrün 45 Minuten garen, in Würfel schneiden. Zwiebel fein würfeln, Champignons halbieren. Butter zerlassen, Zwiebelwürfel und Champignons andünsten, mit Mehl bestäuben. Mit Brühe auffüllen, Sahne und Wein zufügen und 20 Minuten leise kochen lassen. Würzen. Reis nach Packungsanleitung zubereiten. Fleisch unter die Champignons mischen. Würzen. Ei und Tomate fein würfeln. Reis in einen ausgebutterten Reisrand füllen, auf eine Platte stürzen, das Ragout hineinfüllen und den Reisrand mit Ei, Tomate und Petersilie garnieren. 10.02.1994

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Nouvelle Cuisine, das Auge isst mitNouvelle Cuisine, das Auge isst mit
Wer in einem feinen Restaurant nach der Bestellung eines edlen Menüs riesige Teller von einem frackgekleideten Ober mit aufwändigem Ritual serviert bekommt, und sich dann gezwungen fühlt, auf dem riesigen Gedeck quasi mit der Lupe nach der einen grünen Spargelspitze mit einem Scheibchen Ei und einem Teelöffelchen Lachskaviar zu suchen, der begegnet der Nouvelle Cuisine.
Thema 6880 mal gelesen | 10.06.2009 | weiter lesen
Sauerkraut seine Geschichte und HerstellungSauerkraut seine Geschichte und Herstellung
Sauerkraut ist nicht nur die im Ausland bekannteste deutsche Speise, sondern hat bei uns auch den Ruf, eine der gesündesten Beilagen der deutschen Küche zu sein. Aber was genau ist Sauerkraut und wie wird es hergestellt?
Thema 37899 mal gelesen | 06.03.2007 | weiter lesen
Salbei: Essbare Medizin frisch vom StrauchSalbei: Essbare Medizin frisch vom Strauch
In Arabien gibt es ein altes Sprichwort: „Wie kann ein Mensch erkranken und sterben, in dessen Garten Salbei wächst?“ Tatsächlich bedeutet der lateinische Wortursprung „salvare/salvere“ sinngemäß „heilen, gesund werden“.
Thema 5107 mal gelesen | 29.01.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |