Rezept Champignonragout I

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Champignonragout I

Champignonragout I

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 9904
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5040 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kartoffeln verarbeiten !
Geschälte, zerkleinerte Kartoffeln nicht an der Luft liegen lassen. Oxydationsvorgänge und sich bildende Melanin-Farbstoffe, die das Verfärben verursachen, zerstören das enthaltende Vitamin C.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
2  Tomaten
700 g Champigons
2  Schalotten
40 g Butter
2 El. Aceto Balsamico
3 El. Weisswein
100 g Creme fraiche
1 Tl. gehackten Estragon
- - Salz
- - Cayennepfeffer
- - Zucker
Zubereitung des Kochrezept Champignonragout I:

Rezept - Champignonragout I
Tomaten haeuten, von Stengelansaetzen und Kernen befreien und wuerfeln. Die Pilze putzen (moeglichst nicht waschen) und in Wuerfel schneiden. Geschaelte Schalotten wuerfeln und in der Butter glasig braten. Die Pilze darin bei starker Hitze 3 Minuten braten, bis die Fluessigkeit verdampft ist. Dann die Tomaten kurz darin duensten und mit dem Essig abloeschen. Diesen fast einkochen lassen, den Wein zugiessen und auch stark einkochen lassen. Creme fraiche und Estragon zufuegen, einmal aufkochen lassen und das Ragout mit Salz, Cayennepfeffer und Zucker abschmecken. Wozu es schmeckt: Koestlich zu kurzgebratenem Gefluegel, Kaninchen und Kalbfleisch oder zu geduenstetem Fisch. * Quelle: Die besten Beilagen, aus der Serie meine Familie & Ich abgetippt von Jutta Wolf Jutta_Wolf@p12.f2982.n2487.z2.fido.sub.org Stichworte: Beilagen, Pilze, Champignons

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Zusatzstoffe - was steckt drin in den Lebensmittel ?Zusatzstoffe - was steckt drin in den Lebensmittel ?
Satte Farben, eine lange Haltbarkeit und manches Geschmackserlebnis wären ohne den Einsatz von Zusatzstoffen bei Lebensmitteln nicht zu erzeugen. Farbstoffe, Konservierungsmittel sind aus der Lebensmittelproduktion längst nicht mehr wegzudenken.
Thema 14258 mal gelesen | 19.02.2008 | weiter lesen
Die Wasserkastanie: Zutat in Fleischgerichten und GemüsepfannenDie Wasserkastanie: Zutat in Fleischgerichten und Gemüsepfannen
Auch wenn ihr Name das vermuten lässt: Bei der Wasserkastanie handelt es sich gerade nicht um eine asiatische Form der in Europa wachsenden Esskastanie, sondern um die Knollen einer im Wasser lebenden Pflanze aus der Familie der Sauergräser.
Thema 6914 mal gelesen | 17.12.2009 | weiter lesen
Marcel Boulestin - der Welt erster FernsehkochMarcel Boulestin - der Welt erster Fernsehkoch
Noch nicht einmal ein Jahrhundert alt ist die Geschichte der Fernsehköche. Die Engländer waren es, die als erste in den Genuss einer Kochsendung kamen, die dank der BBC in regelmäßigem Abstand über den Bildschirm flimmerte.
Thema 5022 mal gelesen | 26.08.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |