Rezept Champignon Sahne Hähnchen mit Preiselbeerfüllung

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Champignon-Sahne-Hähnchen mit Preiselbeerfüllung

Champignon-Sahne-Hähnchen mit Preiselbeerfüllung

Kategorie - Gefluegelgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 30302
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6010 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Kaki !
Kaki-Frucht , gegen Nieren und Leberleiden

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept Champignon-Sahne-Hähnchen mit Preiselbeerfüllung
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 3 Portionen / Stück
200 g Champignons
3  Hähnchenbrustfilets
50 g geriebener Gouda
3 EL Preiselbeeren
1 Beutel Maggi fix & frisch Champignon-Sahne Hähnchen
250 g Weihenstephan Sahne zum Kochen
1 EL Mandelblättchen
Zubereitung des Kochrezept Champignon-Sahne-Hähnchen mit Preiselbeerfüllung:

Rezept - Champignon-Sahne-Hähnchen mit Preiselbeerfüllung
Den Backofen auf 200°C vorheizen. Die Champignons putzen, in Scheiben schneiden und in eine Auflaufform geben. Dann die Hähnchenbrustfilets waschen, trocken tupfen und mit einem Messer längs eine Tasche einschneiden. Den Gouda mit den Preiselbeeren verrühren. Anschließend die Hähnchenbrustfilets damit füllen und auf die Champignons legen. Maggi fix & frisch Champignon-Sahne Hähnchen mit Weihenstephan Sahne zum Kochen verrühren und über die Hähnchenbrustfilets gießen. Die Filets mit den Mandelblättchen bestreuen und im Backofen ca. 30 Minuten backen. Unser Tipp: Servieren Sie dazu Reis und einen gemischten Salat.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Marcel Boulestin - der Welt erster FernsehkochMarcel Boulestin - der Welt erster Fernsehkoch
Noch nicht einmal ein Jahrhundert alt ist die Geschichte der Fernsehköche. Die Engländer waren es, die als erste in den Genuss einer Kochsendung kamen, die dank der BBC in regelmäßigem Abstand über den Bildschirm flimmerte.
Thema 4492 mal gelesen | 26.08.2009 | weiter lesen
Nano-Food: Nanopartikel in Lebensmitteln, wie gefährlich ist das?Nano-Food: Nanopartikel in Lebensmitteln, wie gefährlich ist das?
Das deutsche Umweltbundesamt (UBA) warnt: Nanopartikel können gefährlich sein. Wie gefährlich, das weiß man leider noch nicht.
Thema 8658 mal gelesen | 04.11.2009 | weiter lesen
Sanddorn - Vitamine vom StrauchSanddorn - Vitamine vom Strauch
Wer schon einmal auf der Ostseeinsel Hiddensee unterwegs war, ist ihm garantiert begegnet: dem Sanddornstrauch.
Thema 8136 mal gelesen | 23.12.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |