Rezept Champignon Fleisch Spieße auf Paprikarisotto

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Champignon-Fleisch-Spieße auf Paprikarisotto

Champignon-Fleisch-Spieße auf Paprikarisotto

Kategorie - Fleisch, Pilze, Reis Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29317
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4160 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Hähncheneinkauf !
Bewahren Sie frische Hähnchen niemals länger als drei Tage auf. Niemals monatgs frische Hähnchen kaufen, denn sie sind bestimmt von der letzten Woche noch übrig.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1 gross. rote Paprikaschote
1  Zwiebel
50 g Butter / Margarine
200 g Langkornreis
4 El. Paprikamark
2 Tl. gekörnte Brühe (Instant)
400 g kleine Champignons
400 g Schweinefilet
200 g Putenleber
3  Stiele Salbei
- - Salz
- - Pfeffer
Zubereitung des Kochrezept Champignon-Fleisch-Spieße auf Paprikarisotto:

Rezept - Champignon-Fleisch-Spieße auf Paprikarisotto
Paprikaschote putzen, in kleine Würfel schneiden. Zwiebel fein würfeln. 20 g Fett in einem Topf erhitzen. Zwiebel und Paprika darin andünsten. Reis zufügen, andünsten. Paprikamark unterrühren, mit 1/2 Liter Wasser ablöschen. Brühe zufügen. Aufkochen und bei schwacher Hitze zugedeckt 20-30 Minuten ausquellen lassen. Champignons putzen. Schweinefilet und Leber waschen, trockentupfen und in Stücke schneiden. Salbeiblätter von den Stielen zupfen. Champignons, Schweinefilet, Leber und Salbei abwechselnd auf 8 Holzspieße stecken. Rest Fett in einer Pfanne erhitzen, Spieße darin von allen Seiten ca. 8 Minuten braten, würzen. Spieße auf dem Paprikarisotto anrichten. Zubereitungszeit/Arbeitszeit ca. 45 Min. Pro Portion ca. 580 kcal / 2440 kJ. Quelle: Tina 12/1997

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Ausgestorbene Speisen aus EuropaAusgestorbene Speisen aus Europa
Die europäischen Speisekarten vergangener Zeiten weisen zahlreiche Gerichte auf, die heutzutage als ausgestorben gelten müssen. Doch sind sie durchaus von historischem Interesse – und teilweise gruselt es einem ordentlich, was da so seinen Weg in die Mägen unserer Vorfahren gefunden hat.
Thema 8232 mal gelesen | 07.08.2009 | weiter lesen
Georges Auguste Escoffier - der Revolutionär der KücheGeorges Auguste Escoffier - der Revolutionär der Küche
Wenn es einen Koch gab, der mit Leidenschaft am Werk war, dann ist es wohl Georges Auguste Escoffier (1846–1935). Warum sonst hätte er über 60 Jahre seines Lebens in den verschiedenen Küchen dieser Welt verbringen sollen, wenn nicht aus Leidenschaft?
Thema 6542 mal gelesen | 04.11.2009 | weiter lesen
Schalttag, Fasten und neue Kraft tankenSchalttag, Fasten und neue Kraft tanken
Manchmal fühlen wir uns einfach matt, träge und lustlos, ohne krank zu sein. Der Körper ist überlastet – und dabei spielt das Essen oft die entscheidende Rolle.
Thema 7235 mal gelesen | 30.04.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |