Rezept Champignon Fleisch Spieße auf Paprikarisotto

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Champignon-Fleisch-Spieße auf Paprikarisotto

Champignon-Fleisch-Spieße auf Paprikarisotto

Kategorie - Fleisch, Pilze, Reis Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29317
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4307 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Rutschige Schaschlikspieße !
Beim sommerlichen Grillfest das Fleisch von Schaschlikspießen wieder abzubekommen ist eine unfallträchtige Angelegenheit: entweder landet alles auf dem Boden oder auf dem blütenweißen Hemd des Nachbarn (und Paprika färbt gut). Abhilfe schafft ein wenig Öl. Reibt man die Holzspieße damit ein, bevor man Fleisch und Gemüse aufreiht, läßt sich das Grillgut anschließend leichter abstreifen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1 gross. rote Paprikaschote
1  Zwiebel
50 g Butter / Margarine
200 g Langkornreis
4 El. Paprikamark
2 Tl. gekörnte Brühe (Instant)
400 g kleine Champignons
400 g Schweinefilet
200 g Putenleber
3  Stiele Salbei
- - Salz
- - Pfeffer
Zubereitung des Kochrezept Champignon-Fleisch-Spieße auf Paprikarisotto:

Rezept - Champignon-Fleisch-Spieße auf Paprikarisotto
Paprikaschote putzen, in kleine Würfel schneiden. Zwiebel fein würfeln. 20 g Fett in einem Topf erhitzen. Zwiebel und Paprika darin andünsten. Reis zufügen, andünsten. Paprikamark unterrühren, mit 1/2 Liter Wasser ablöschen. Brühe zufügen. Aufkochen und bei schwacher Hitze zugedeckt 20-30 Minuten ausquellen lassen. Champignons putzen. Schweinefilet und Leber waschen, trockentupfen und in Stücke schneiden. Salbeiblätter von den Stielen zupfen. Champignons, Schweinefilet, Leber und Salbei abwechselnd auf 8 Holzspieße stecken. Rest Fett in einer Pfanne erhitzen, Spieße darin von allen Seiten ca. 8 Minuten braten, würzen. Spieße auf dem Paprikarisotto anrichten. Zubereitungszeit/Arbeitszeit ca. 45 Min. Pro Portion ca. 580 kcal / 2440 kJ. Quelle: Tina 12/1997

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Vanille - Heilmittel und Aphrodisiakum das Gewürz der GötterVanille - Heilmittel und Aphrodisiakum das Gewürz der Götter
Wie so viele Bücher rund ums Kochen und um Lebensmittel aus dem Hause des Schweizer AT-Verlags ist auch dieser opulent ausgestattete Band über „Vanille –Gewürz der Göttin“ ein Augenschmaus.
Thema 10266 mal gelesen | 26.06.2007 | weiter lesen
Die Wasserkastanie: Zutat in Fleischgerichten und GemüsepfannenDie Wasserkastanie: Zutat in Fleischgerichten und Gemüsepfannen
Auch wenn ihr Name das vermuten lässt: Bei der Wasserkastanie handelt es sich gerade nicht um eine asiatische Form der in Europa wachsenden Esskastanie, sondern um die Knollen einer im Wasser lebenden Pflanze aus der Familie der Sauergräser.
Thema 7055 mal gelesen | 17.12.2009 | weiter lesen
Kaltschalen - Eisgekühlte Suppen zum ErfrischenKaltschalen - Eisgekühlte Suppen zum Erfrischen
Wenn die ersten heißen, schwülen Tage im Anmarsch sind, nimmt die Lust auf langes Stehen vor dampfenden Kochtöpfen ebenso ab wie der Appetit auf schwere, gebratene Hausmanns-Gerichte. Wie wär’s da mit einer Kaltschale?
Thema 9372 mal gelesen | 05.06.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |