Rezept Champagnerkaltschale Mit Rosenblüten Und Pfirsich

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Champagnerkaltschale Mit Rosenblüten Und Pfirsich

Champagnerkaltschale Mit Rosenblüten Und Pfirsich

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 23971
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5367 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Beinwelltee !
Wirken bei Hämorrhoiden, Blutergüssen und Nervenverletzungen

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
1/2 l Trockener Weißwein
1/4 l Champagner oder Sekt
5  Agavendicksaft
1  Zitrone; den Saft
3  Blatt Gelatine
1/2  Vanilleschote
2  Weinbergpfirsiche oder weiße Pfirsiche
- - Einige Rosenblüten; ungespritzt
1  Rosenwasser
- - Zucker
- - Ilka Spiess Koch - Kunst mit Vincent Klink
Zubereitung des Kochrezept Champagnerkaltschale Mit Rosenblüten Und Pfirsich:

Rezept - Champagnerkaltschale Mit Rosenblüten Und Pfirsich
Vanilleschote der Länge nach teilen und mit einem Messer das Mark herauskratzen und bereitstellen. Die ausgekratzte Schote in einen Liter Zuckerwasser geben und darin die Pfirsiche pochieren. Anschließend die Pfirsiche enthäuten und in Schnitzchen schneiden. Etwas Agavendicksaft mit einem Schuß Wein und dem Rosenwasser vermischen und die Rosenblätter darin marinieren. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Den restlichen Wein mit Vanillemark und Zitronensaft in einen Topf geben und erwärmen. Die eingeweichte Gelatine darin auflösen, nicht kochen lassen. Das Ganze mit Agavendicksaft süssen und kaltstellen. Vor dem Servieren der Kaltschale das Weingelee durch ein Spätzlesieb drücken. Dann den Champagner dazugeben und vorsichtig umrühren. Das Weingelee gleicht dann kleinen Kristallen. Die Pfirsichspalten in Suppentellern anrichten, die Champagnerkaltschale darübergeben und mit den Rosenblättern bestreuen. Tip: Rosenwasser kann man in der Drogerie oder Apotheke kaufen. Man sollte aber darauf achten, dass es nicht chemisch hergestellt wurde. Es kann aber auch selbst hergestellt werden. Dazu besorgt man sich eine kleine Ampulle Rosenöl (am besten bulgarisches) im Duftladen. Davon gibt man einen Tropfen auf einen halben Liter gut gesüsstes Wasser und fertig ist das Rosenwasser.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die Birke – Frühlingsbote und Lieferant von Saft oder SektDie Birke – Frühlingsbote und Lieferant von Saft oder Sekt
Heute gilt die Birke (Betula) vor allem als einer der Frühlingsboten schlechthin. Sie lässt einerseits das trübe Wintergrau vergessen und beschert andererseits leidgeplagten Pollenallergikern manch üble Niesattacke.
Thema 7407 mal gelesen | 08.04.2010 | weiter lesen
Götterspeise - ein Dessert zum wackelnGötterspeise - ein Dessert zum wackeln
Für die meisten Süßmäuler ist sie untrennbar mit der Kindheit verbunden: die Götterspeise – ein fruchtiges, das zum Nachtisch (Dessert) transparent auf die Teller kommt und wie kein anderes Dessert zum Spielen verführt.
Thema 10439 mal gelesen | 24.05.2008 | weiter lesen
Kevin Dundon - Superstar der irischen KücheKevin Dundon - Superstar der irischen Küche
Kevin Dundon ist in seiner Heimat Irland ein wahrer Superstar. Er gilt als das Aushängeschild der irischen Küche und dies sogar über die Inselgrenzen hinaus.
Thema 5284 mal gelesen | 18.11.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |