Rezept Challah Eier Hefezopf

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Challah - Eier-Hefezopf

Challah - Eier-Hefezopf

Kategorie - Brot Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 24956
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6912 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Gegrillter Fisch !
Beim Grillen muss der Fisch weniger gesalzen werden, da die eigenen Mineralsalze nicht, wie beim Braten oder Kochen, herausgeschwemmt werden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
1 1/2  Würfel Hefe
1 kg Mehl
1/2 Glas Öl
1/2 Glas Zucker
2 Tl. Salz
4  Eier
1/4 l lauwarmes Wasser, ca.
1  Eigelb zum Bestreichen und
- - Sesam oder Mohnsamen zum Bestreuen.
Zubereitung des Kochrezept Challah - Eier-Hefezopf:

Rezept - Challah - Eier-Hefezopf
Challah ist das traditionelle Eier-Hefeteig-Brot in Zopfform, das am Schabbat und anderen juedischen Feiertagen serviert wird. In der Regel wird der Zopf geflochten, ausser an Rosch Haschana. Fuer diesen Tag wird ein besonderer spiralfoermiger Laib gebacken, der das Greifen nach dem Himmel in der Hoffnung auf ein glueckliches neues Jahr symbolisiert. Vorteig: 1 1/2 Wuerfel Hefe in warmen Wasser aufloesen. Mehl in eine Schuessel geben und die in Wasser aufgeloeste Hefe hinzufuegen. Salz, Oel, Zucker und die verruehrten Eier nach und nach zugeben und gut durchkneten; wenn alles vollstaendig untergeruehrt ist, sollte sich der Teig vom Schuesselrand loesen. Ist der Teig etwas klebrig, noch ein wenig Mehl zugeben und nochmals durchkneten. Den Teig in eine Schuessel geben, mit Oel benetzen und eineinhalb bis zwei Stunden an einem maessig warmen Ort gehen lassen. Den Teig auf eine duenn bemehlte Arbeitsflaeche geben und vorsichtig kneten. Die erste Haelfte vom Teig in eine Rolle formen und eine Spirale drehen. Das Teigende unter die Spirale schieben. Die zweite Haelfte in drei Rollen zu einem Zopf flechten. Die Laibe auf ein gefettetes Blech legen mit einem Geschirrtuch zudecken und nochmals eine Stunde gehen lassen. Jeden Laib mit Eigelb bestreichen und mit Mohnsamen bestreuen. 45 bis 60 Minuten bei 190 Grad im Backofen backen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Geißfuß (Giersch) - Ein Kraut für die GemüsekücheGeißfuß (Giersch) - Ein Kraut für die Gemüseküche
Geißfuß oder Erdholler (Erdholunder) heißt der wilde Giersch (Aegopodium podagraria) auch wegen seiner gespaltenen Blätter, die im Frühjahr mit ihrem frischen Glanz zu den ersten Gartenunkräutern zählen, die den Hobbygärtner das Grausen lehren.
Thema 7264 mal gelesen | 07.08.2009 | weiter lesen
Gratins - mit knuspriger Kruste zum leckeren Gratin mit RezeptideenGratins - mit knuspriger Kruste zum leckeren Gratin mit Rezeptideen
Ein Gratin ist ein in mehrfacher Hinsicht geniales und praktisches Gericht: Es erfordert weder viele Töpfe noch ist für die Zubereitung ein fundiertes Kochwissen notwendig.
Thema 18172 mal gelesen | 17.09.2007 | weiter lesen
Familienküche - schnelle Gerichte, Gesund und AbwechslungsreichFamilienküche - schnelle Gerichte, Gesund und Abwechslungsreich
Schnell von der Arbeit nach Hause, die Kinder abgeholt und unterwegs noch flugs was zum Mittagessen eingekauft: berufstätige Eltern sind ganz schön auf Trab.
Thema 48863 mal gelesen | 30.05.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |