Rezept Chäsgetschäder

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Chäsgetschäder

Chäsgetschäder

Kategorie - Hauptspeise, Milchprodukte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26643
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4717 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Überbackenes Gemüse !
Gemüse, das noch überbacken werden soll, darf nicht zu lange gegart werden. Das Gemüse ist sonst zum Schluss viel zu weich.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 3 Portionen / Stück
Zubereitung des Kochrezept Chäsgetschäder:

Rezept - Chäsgetschäder
; 100 g Butter 2 Sk Zwiebeln gehackt 250 g Weissbrot, ohne Rinde 7 1/2 dl Milch 250 g Appenzeller 250 g Greyerzer 100 g Vacherin Salz Pfeffer Muskat MMMMM-------------------------------QUELLE---------------------------------- - Betty Bossy - Schweizer Spezialitäten - Erfasst von Hans Schlaepfer Die Butter in einem Fondue-Caquelon oder einer emaillierten Pfanne warm werden lassen. Die Zwiebeln beigeben und goldgelb dämpfen. Anschliessend das Brot in Würfel geschnitten, beigeben und kurz mitdünsten. Die Milch zufügen und unter Rühren ca. 10 Minuten leicht köcherln lassen. Würzen mit etwas Salz, Pfeffer und dem Muskat. Den Käse mit der Röstiraffel raffeln und unter stetem Rühren, langsam der Masse beigeben bis sie schön crèmig ist.. Sofort servieren. :Stichwort : Käse :Stichwort : Brot :Erfasser : Hans Schlaepfer :Erfasst am : 24.05.2000 :Letzte Änderung: 24.05.2000 :Quelle : Betty Bossy :Quelle : Schweizer Spezialitäten

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Wildschwein und WildschweinfleischWildschwein und Wildschweinfleisch
Wer sich beim Walspaziergang unverhofft Aug in Aug mit einem ausgewachsenem Wildschwein wiederfindet und dieses Schwein gerade Frischlinge beschützt, ist es das Klügste, sich flach auf den Boden zu legen und tot zu stellen.
Thema 9703 mal gelesen | 14.11.2008 | weiter lesen
Absinth die grüne Fee Extrait de AbsinthAbsinth die grüne Fee Extrait de Absinth
Absinth - Grüne Fee nannte man ihn in Frankreich, zur „grünen Stunde“ am Spätnachmittag zwischen vier und sechs Uhr trank man ihn, der Maler Pablo Picasso wählte ihn als Sujet für einige Kunstwerke, und die Bohéme liebte ihn.
Thema 13689 mal gelesen | 04.04.2007 | weiter lesen
Pampelmuse - Die Pampelmuse ist keine Grapefruit!Pampelmuse - Die Pampelmuse ist keine Grapefruit!
Sie dachten, Pampelmuse (Citrus maxima) ist nur eine andere Bezeichnung für Grapefruit? Falsch gedacht. Die Pampelmuse ist eine eigene Art und birgt damit auch ihre ganz eigenen Vorzüge.
Thema 23132 mal gelesen | 19.02.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |