Rezept Cervelle des Canuts (Angemachter Quark)

 
Rezepte und Kochrezepte
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Cervelle des Canuts (Angemachter Quark)

Cervelle des Canuts (Angemachter Quark)

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 8679
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3549 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Wann ist der Fisch gar? !
Wenn sich die Rückenflosse leicht herausziehen lässt, ist ein im Ganzen gegarter Fisch fertig. Gekochter Fisch bleibt weißer und fester, wenn Sie etwas Zitronensaft oder Essig ins Kochwasser geben.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1  Knoblauchzehe; gehackt
1  Schalotte; gehackt
- - Kerbel
- - Schnittlauch
- - Petersilie
- - Estragon
- - (alle Kraeuter mit der Schere kleingeschn.)
200 g Quark; (*)
1 dl Creme fraiche
2 El. Olivenoel
1/2 El. Weinessig
- - Salz
- - Pfeffer
1  Baguette
2  Bd. Radieschen
Zubereitung des Kochrezept Cervelle des Canuts (Angemachter Quark):

Rezept - Cervelle des Canuts (Angemachter Quark)
(*) Im Frankreich kennt man nicht den deutschen cremigen Quark, sondern den 'fromage blanc', einen weissen Frischkaese, der fest ist, Biss hat und einen kraeftigen Geschmack besitzt. Dieser Frischkaese ist wiederum nicht zu vergleichen mit dem, was in Deutschland als Frischkaese angeboten wird. Am besten behilft man sich mit 20%igen Quark, den man noch in einem Tuch fest auspresst. Man bekommt dann eine Art von Bauerntopfen. Den Quark in eine Schuessel geben, die Creme fraiche hinzufuegen und das Ganze mit einem Schneebesen aufschlagen. Oel, Essig, Salz und Pfeffer zugeben und gut umruehren. Knoblauch, Schalotte und Kraeuter hinzufuegen und das Ganze innig vermischen. Fuer etwa 2 Stunden in den Kuehlschrank stellen. Gut gekuehlt servieren. 15 Minuten vor dem Servieren, das Baguette der Laenge nach halbieren und roesten. 'Cervelle des Canuts' mit dem geroesteten Brot und Radieschen servieren. * Quelle: Der neue Bocuse, Heyne Verlag, 1984 ISBN 3-453-36001-X Erfasst von Rene Gagnaux 21.05.1994 Stichworte: Vorspeise, Kalt, Quark, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die Esterházy-TorteDie Esterházy-Torte
In Budapest wie in Wien kann man im Cafe ein Erbe der kaiserlichen und königlichen Doppelmonarchie Österreich-Ungarn kosten, das im Gegensatz zur Regierungsform ‚Kakaniens’ überlebt hat.
Thema 12379 mal gelesen | 02.06.2010 | weiter lesen
Gärtnern mit und nach dem MondGärtnern mit und nach dem Mond
Gemeint ist damit nicht, nur noch nachts zu arbeiten und den Garten bei Mondlicht umzupflügen, sondern die Kräfte und Einflüsse des Mondes im Bereich des Gartenbaus sinnvoll zu nutzen.
Thema 9220 mal gelesen | 12.06.2007 | weiter lesen
Espressomaschinen Kaffeegenuss auf besondere ArtEspressomaschinen Kaffeegenuss auf besondere Art
Klein, stark und schwarz, mit einer schönen Crema versehen und frisch aufgebrüht – so lieben wir den Espresso. Deshalb wollen auch immer mehr Menschen zuhause nicht auf diesen Genuss verzichten und kaufen sich eine Espresso-Maschine.
Thema 6742 mal gelesen | 27.02.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: 0.12% |