Rezept Cervelle des Canuts (Angemachter Quark)

 
Rezepte und Kochrezepte
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Cervelle des Canuts (Angemachter Quark)

Cervelle des Canuts (Angemachter Quark)

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 8679
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3147 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Eigelb nicht erschrecken !
Rühren Sie Eigelb niemals unvorbereitet in heiße Soßen. Es gerinnt sonst sofort. Einige Esslöffel der heißen Flüssigkeit werden mit dem Eigelb in einer Tasse verrührt. Dann nehmen Sie den Topf vom Herd und rühren das Ganze unter das Gericht. Viele Gerichte werden hierdurch verfeinert.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1  Knoblauchzehe; gehackt
1  Schalotte; gehackt
- - Kerbel
- - Schnittlauch
- - Petersilie
- - Estragon
- - (alle Kraeuter mit der Schere kleingeschn.)
200 g Quark; (*)
1 dl Creme fraiche
2 El. Olivenoel
1/2 El. Weinessig
- - Salz
- - Pfeffer
1  Baguette
2  Bd. Radieschen
Zubereitung des Kochrezept Cervelle des Canuts (Angemachter Quark):

Rezept - Cervelle des Canuts (Angemachter Quark)
(*) Im Frankreich kennt man nicht den deutschen cremigen Quark, sondern den 'fromage blanc', einen weissen Frischkaese, der fest ist, Biss hat und einen kraeftigen Geschmack besitzt. Dieser Frischkaese ist wiederum nicht zu vergleichen mit dem, was in Deutschland als Frischkaese angeboten wird. Am besten behilft man sich mit 20%igen Quark, den man noch in einem Tuch fest auspresst. Man bekommt dann eine Art von Bauerntopfen. Den Quark in eine Schuessel geben, die Creme fraiche hinzufuegen und das Ganze mit einem Schneebesen aufschlagen. Oel, Essig, Salz und Pfeffer zugeben und gut umruehren. Knoblauch, Schalotte und Kraeuter hinzufuegen und das Ganze innig vermischen. Fuer etwa 2 Stunden in den Kuehlschrank stellen. Gut gekuehlt servieren. 15 Minuten vor dem Servieren, das Baguette der Laenge nach halbieren und roesten. 'Cervelle des Canuts' mit dem geroesteten Brot und Radieschen servieren. * Quelle: Der neue Bocuse, Heyne Verlag, 1984 ISBN 3-453-36001-X Erfasst von Rene Gagnaux 21.05.1994 Stichworte: Vorspeise, Kalt, Quark, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Schokolade eine süße VersuchungSchokolade eine süße Versuchung
Schokolade lieben wir wie keine andere Süßigkeit. Egal ob Zartbitter, Vollmilch, mit einer Creme gefüllt, als Praline oder Trinkschokolade.
Thema 7474 mal gelesen | 26.02.2007 | weiter lesen
Schnitzel - Das Wiener Schnitzel nur echt mit KalbfleischSchnitzel - Das Wiener Schnitzel nur echt mit Kalbfleisch
Kaum ein Gericht landet so oft in falscher Zusammensetzung auf den Speisekarten wie das berühmte Wiener Schnitzel. Denn ein Wiener Schnitzel ist nur dann ein Wiener Schnitzel, wenn es aus dünnem Kalbfleisch besteht.
Thema 12151 mal gelesen | 05.11.2007 | weiter lesen
Gesundes Pausenbrot Kinder lieben Abwechslung und ÜberraschungenGesundes Pausenbrot Kinder lieben Abwechslung und Überraschungen
Jeden Morgen das Gleiche: der fünfjährige Tim stochert in Zeitlupe in seinen Cornflakes herum, die achtjährige Laura würde statt zu frühstücken lieber noch ein bisschen schlafen…
Thema 22787 mal gelesen | 14.03.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: 0.81% |