Rezept Catalogna, Infos

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Catalogna, Infos

Catalogna, Infos

Kategorie - Grundlagen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 20603
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 13732 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Knoblauch und Zwiebeln !
Bei wärmeren Temperaturen kann es passieren, dass es bei Zwiebeln und Knoblauch zu Triebbildungen kommt. Wer einen Garten besitzt, muß sie dann nicht wegschmeißen, sondern kann die Zwiebeln einfach in die Erde einpflanzen. So haben Sie nach ein paar Tagen frisches Zwiebellauch bzw. Knoblauchgrün, womit man zum Beispiel Quark, Suppen, Saucen, würzen und verfeinern kann. Wer keinen Garten hat, kann sich für diesen Zweck auch einen mit Gartenerde gefüllten Balkonkasten auf die Fensterbank stellen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
- - Catalogna
- - Blattzichorie
Zubereitung des Kochrezept Catalogna, Infos:

Rezept - Catalogna, Infos
Catalogna (Cichorium intybus L. var. foliosum Hegi) Catalogna (auch Blattzichorie genannt) gehoert wie Chicoree, Cicorino, Zuckerhut und Endivien zu den Zichorien. Diese Gemuese und Salate aus der Familie der Korbblueter weisen einen hohen Gehalt an Bitterstoffen auf, die sich auf Blutgefaesse und die Verdauung guenstig auswirken. Den meisten Zichoriengewaechsen ist zudem gemeinsam, dass sie stark harntreibend wirken. Die dunkelgruenen, loewenzahnartigen Blaetter der Catalogna sind am bitterstoffreichsten. Die zarten Herzblaetter eignen sich als Salat. Die ganze Pflanze kann auch als Gemuese zubereitet werden: die ganzen Blaetter werden kurz gekocht, dann in Streifen geschnitten und in heissem Oel mit etwas Knoblauch gedaempft. Man unterscheidet zwei Sorten: die Catalogna cimata (mit fester Bluete) und die Catalogna normale (ohne Bluete). Meistens ist nur die Catalogna normale erhaeltlich. : Erntezeit : Juli bis September : Aufbewahren : 2 bis 3 Tage bei 0 bis 5 GradC : Vorbereiten : Strunk etwas einkuerzen, gut waschen : Zubereiten : Roh, daempfen, sieden in Dampf oder in Wuerzwasser Hinweis: Fuer die Zubereitung des Catalogna koennen auch Spinat-, Schnittmangold-, Neuseelaenderspinat- und Chicoree- Rezepte verwendet werden. * Quelle: Erfasst von Rene Gagnaux Stichworte: Aufbau, Info, Salat, Catalogna, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Walnuss - Walnüsse sind wertvoll für eine gesunde ErnährungWalnuss - Walnüsse sind wertvoll für eine gesunde Ernährung
Der Walnussbaum ist der Baum des Jahres 2008. Dieser alte Hausbaum verwöhnt uns seit Jahrhunderten mit edlem Holz und besten Nüssen. Die Heimat der Walnuss befindet sich auf der Balkanhalbinsel und in Asien.
Thema 7788 mal gelesen | 30.01.2008 | weiter lesen
Vollwertkost - Vollwerternährung mit Obst, Gemüse und VollkornbrotVollwertkost - Vollwerternährung mit Obst, Gemüse und Vollkornbrot
Heutzutage kann schon jedes Kind wissen, wie man sich gesund ernährt. Nur scheitert es nicht selten an der Umsetzung, denn letztlich essen die Kinder das, was ihnen die Eltern vorsetzen.
Thema 8990 mal gelesen | 26.02.2008 | weiter lesen
Salmonellen und Bakterien vorbeugenSalmonellen und Bakterien vorbeugen
Man sieht sie nicht, man riecht sie nicht, man schmeckt sie nicht. Salmonellen. Was sich anhört, als wäre es mit den Lachsen verwandt, ist in Wirklichkeit eine Bakterienart.
Thema 6704 mal gelesen | 15.02.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |