Rezept Catalogna al parmigiano

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Catalogna al parmigiano

Catalogna al parmigiano

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 16044
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 19097 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kein klumpiges Salz !
Salz zieht immer Wasser an. Und damit das Salz im Salzstreuer nicht so schnell zusammenklumpt, geben Sie einige Körnchen Reis mit hinein.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
700 g Catalogna
1  Zwiebel
20 g Butter; (1)
100 ml Bouillon
- - Salz
- - Pfeffer
80 g Parmesan; gerieben
50 g Butter; (2) fluessig
Zubereitung des Kochrezept Catalogna al parmigiano:

Rezept - Catalogna al parmigiano
(*) als Beilage gerechnet. Catalogna gehoert wie Chicoree, Cicorino, Zuckerhut und Endivien zu den Zichorien. Diese Gemuese und Salate aus der Familie der Korbblueter weisen einen hohen Gehalt an Bitterstoffen auf, die sich auf Blutgefaesse und die Verdauung guenstig auswirken. Die dunkelgruenen, loewenzahnartigen Blaetter der Catalogna sind am bitterstoffreichsten. Die zarten Herzblaetter eignen sich als Salat. Die ganze Pflanze kann auch als Gemuese zubereitet werden: die ganzen Blaetter werden kurz gekocht, dann in Streifen geschnitten und in heissem Oel mit etwas Knoblauch gedaempft. Man unterscheidet zwei Sorten: die Catalogna cimata (mit fester Bluete) und die Catalogna normale (ohne Bluete). Meistens ist nur die Catalogna normale erhaeltlich. Catalogna waschen und putzen. Die Stengel einmal halbieren. Zwiebel fein hacken, in der Butter (1) duensten. Gemuese beifuegen, anduensten, mit Bouillon abloeschen und zugedeckt 20 Minuten duensten. Mit Salz und Pfeffer wuerzen, dann in eine Gratinform legen. Parmesan darueberstreuen und mit der Butter (2) uebergiessen. Im 250 GradC heissen Ofen ein paar Minuten gratinieren, bis der Kaese goldbraun ist. Dazu: z.B. Tofu-Frikadellen. * Quelle: Nach: Tele ??/95 ** Gepostet von Rene Gagnaux Date: Sat, 24 Jun 1995 Stichworte: Gemuese, Frisch, Catalogna, Parmesan, Info, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Blüten und Blumen Rezepte für die sommerliche KücheBlüten und Blumen Rezepte für die sommerliche Küche
Aus der japanischen Küche wohlbekannt, aber als Dekoration meist am Tellerrand liegengelassen, werden Blüten als Nahrungsmittel oft noch verkannt. Was in früheren Jahrhunderten Gang und Gebe war, wird heute jedoch wieder neu entdeckt.
Thema 10038 mal gelesen | 01.05.2007 | weiter lesen
Brain Food: Mit Brainfood die Konzentration steigernBrain Food: Mit Brainfood die Konzentration steigern
Der Auftrag muss morgen früh fertig sein, die Diplomarbeit ist nächste Woche abzugeben – keine Zeit zum Einkaufen und Kochen!
Thema 14125 mal gelesen | 06.12.2008 | weiter lesen
Sauerkirschen machen Schlank und haben viele VitamineSauerkirschen machen Schlank und haben viele Vitamine
Zugegeben - der Name Sauerkirsche klingt wenig verlockend. Und tatsächlich stehen die Sauerkirschen immer etwas im Schatten ihrer süßen Verwandten - der Süßkirschen. Denn die süßen Früchtchen schmecken pur und frisch vom Baum einfach besser.
Thema 13667 mal gelesen | 10.07.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |