Rezept Cashew Sauce

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Cashew-Sauce

Cashew-Sauce

Kategorie - Vegetarisch Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29606
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5362 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Lavendel !
Beruhigend, nervenstärkend im Sinn einer Regulation des Nervensystems, bei nervösen Erregungszuständen; stark antiseptisch wirksam. (Hohe Dosen können den gegenteiligen Effekt haben). Hildegard von Bingen schreibt zum Lavendel: „…und er bereitet reines Wissen und einen reinen Verstand“. Lavendel und Neroli sind eine exquisite Duftmischung.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
100 g Cashewnuesse
1/2 l Wasser, Menge bis 1l an- passen
2 El. Oel
20 g Mehl
2 Tl. Shoyu (Sojasauce)
- - Salz + Pfeffer
- - DAS VEGETARISCHE KOCHBUCH
- - Renate Schnapka am 22.03.97
Zubereitung des Kochrezept Cashew-Sauce:

Rezept - Cashew-Sauce
Die Cashewnuesse unter dem Grill 3-4Min. anroesten. Im Mixer fein zermahlen. Mit gut 1/2l Wasser aufgiessen; die Mischung sollte wie verduennte Magermilch aussehen. Das Oel in einem kleinen Topf erhitzen, das Mehl hinzufuegen und unter Ruehren bei schwacher Hitze 2-3Min. roesten. Unter fortwaehrendem Ruehren nach und nach die Nussmilch dazugiessen und zum Kochen bringen. Mit Shoyu, Salz und Pfeffer abschmecken. Unter gelegentlichem Umruehren bei schwacher Hitze 10Min. weiterkoecheln lassen. Wenn noetig, mehr Wasser hinzufuegen. Diese Sauce passt gut zu einer Gemuese- oder Pilzpastete.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die neue Skandinavische KücheDie neue Skandinavische Küche
Von den Skandinaviern wird häufig behauptet, sie könnten außer Smörrebröd und Ködbullar nichts kochen, was sich aber in den letzten Jahren in den besseren Restaurantküchen Nordeuropas entwickelte, hat mit Smörrebröd, Hotdogs und Ködbullar wenig zu tun.
Thema 10243 mal gelesen | 10.06.2009 | weiter lesen
Tee seine Herkunft und HerstellungTee seine Herkunft und Herstellung
Ursprünglich stammt die Teepflanze aus China. Aus ihren Blättern und Blüten bereitete man mit heißem Wasser einen wohlschmeckenden Aufguss, den Tee.
Thema 9224 mal gelesen | 02.03.2007 | weiter lesen
Löwenzahn - Mehr als UnkrautLöwenzahn - Mehr als Unkraut
Bei Kindern ist Löwenzahn besonders als Pusteblume beliebt, Nagetiere fressen Löwenzahn ebenfalls gerne. Dabei geht leider unter, dass auch Löwenzahn in der Küche eine tolle Erweiterung des Speiseplans ist.
Thema 10030 mal gelesen | 05.04.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |