Rezept Cashew Moehren Gebaeck

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Cashew-Moehren-Gebaeck

Cashew-Moehren-Gebaeck

Kategorie - Plaetzchen, Weihnachten, Nuss, Schokolade Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25591
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 10924 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Stecker raus im Urlaub !
Wenn sie Verreisen, dann ziehen Sie den Stecker Ihres Kühlschrankes heraus. Das Eisfach lassen sie abtauen und wischen den gesamten Innenraum mit Essig aus. Die Tür lassen Sie während Ihrer Abwesenheit offen stehen, dann kann es nicht muffig riechen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 55 Portionen / Stück
130 g Moehren
100 g Cashewkerne
150 g Butter
100 g Zucker
300 g Mehl
1 Prise Salz
1 Prise Zimtpulver
1 Prise Nelkenpulver
150 g Halbbitter-Kuvertuere
100 ml Schlagsahne
3 El. Milch
50 g Honig
Zubereitung des Kochrezept Cashew-Moehren-Gebaeck:

Rezept - Cashew-Moehren-Gebaeck
Die Moehren schaelen und fein reiben. Die Cashewkerne in der Moulinette fein mahlen und auf der 2. Schiene von unten bei 180oC im vorgeheizten Backofen 6-8 Minuten goldbraun roesten, dann abkuehlen lassen. Die Butter mit dem Zucker glattruehren, das Mehl daruebersieben. Mit Salz, Zimt und Nelken zu einem glatten Teig verkneten und mindestens 2 Stunden kalt stellen. Den Teig portionsweise etwa 5 mm dick ausrollen und in verschiedenen Formen ausstechen. Backbleche mit Backpapier auslegen und die Figuren daraufsetzen. Im vorgeheizten Backofen bei 180oC auf der 2. Schiene von unten 12-15 Minuten backen. Auf einem Kuchengitter auskuehlen lassen. Fuer die Glasur die Kuvertuere fein hacken. Die Sahne mit Milch und Honig aufkochen. Den Topf von der Kochstelle ziehen und die Kuvertuere unterruehren, bis sie geschmolzen ist. Das Gebaeck zur Haelfte in die Glasur tauchen, abtropfen lassen und auf einem Gitter trocknen. Zwischen Lagen von Pergamentpapier gut vepackt aufbewahren. Aber nicht in den Kuehlschrank legen, weil die Schokoladenglasur sonst stumpf wird.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Fingerfood Party mit ausgefallenen Ideen überraschenFingerfood Party mit ausgefallenen Ideen überraschen
Zwar können Fingerfood und Partyhäppchen durchaus ausgefallen und raffiniert sein, aber hier soll einmal Fingerfood der etwas anderen Art vorgestellt werden.
Thema 109257 mal gelesen | 02.03.2007 | weiter lesen
Sacher Torte und Linzer Torte - zwei Torten mit hohem GenusswertSacher Torte und Linzer Torte - zwei Torten mit hohem Genusswert
Aus Österreich kommen mit der Linzer und der Sacher-Torte zwei der berühmtesten Backwaren der Welt. Was ist Ihr Geheimnis, wodurch heben sich diese Torten von den vielen anderen ab?
Thema 24613 mal gelesen | 15.05.2007 | weiter lesen
Hokaido, Patisson, Muskat Kürbis schmecken wunderbar aromatischHokaido, Patisson, Muskat Kürbis schmecken wunderbar aromatisch
Jeden Herbst leuchten sie überall in allen Größen - auf Feldern, vor Haustüren und in den Läden tauchen Kürbisse auf! Wohlschmeckende, vielseitige und sehr gesunde Früchte.
Thema 39834 mal gelesen | 01.10.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |